LippstadtSoestSüdwestfalen-AktuellVerschiedenes

23. Kongress Städtebaulicher Denkmalschutz in Lippstadt

Frei-Raum in der historischen Stadt

Lippstadt – Der 23. Kongress Städtebaulicher Denkmalschutz findet am 25. und 26. August 2015 erstmals in Lippstadt statt: Unter dem Titel „Frei-Raum in der historischen Stadt“ beschäftigen sich die Teilnehmer in verschiedenen Arbeitsgruppen unter anderem mit den Herausforderungen für die historischen Stadtquartiere und das Stadtgrün im Klimawandel oder mit der „Mobilität in der alten Stadt“.

„Wir freuen uns sehr, dass der Kongress erstmals hier bei uns in Lippstadt stattfindet. Lippstadt bietet, meiner Meinung nach, mit seinem historischen Stadtkern, seinen Grünanlagen und natürlich der Lippe eine gute Umgebung für das diesjährige Thema des Kongresses. Es ist schön, dass die Organisatoren des Kongresses das ähnlich gesehen haben“, freut sich Heinrich Horstmann, Fachbereichsleiter Stadtentwicklung und Bauen der Stadt Lippstadt, und fügt hinzu: „Das ist für mich auch die Anerkennung für unsere vielfältigen Anstrengungen der letzten Jahre zur Weiterentwicklung und Attraktivitätssteigerung unserer historischen Altstadt.“

Der Kongress Städtebaulicher Denkmalschutz wird jährlich vom Bundeministerium für Umwelt, Naturschutz, Bau und Reaktorsicherheit veranstaltet. In den vergangenen Jahren tagte der Kongress unter anderem in Quedlinburg und Göttingen.

Viele Freiräume gibt es auch in Lippstadt zu entdecken (Foto: Stadt Lippstadt).
Viele Freiräume gibt es auch in Lippstadt zu entdecken (Foto: Stadt Lippstadt).

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich willige ein, dass meine Angaben aus diesem Kontaktformular gemäß Ihrer Datenschutzerklärung erfasst und verarbeitet werden. Bitte beachten: Die erteilte Einwilligung kann jederzeit für die Zukunft per E-Mail an [email protected] (Datenschutzbeauftragter) widerrufen werden. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"