Bad Sassendorf – Passend zu Weihnachtszeit, wenn im Kreis der Familie Altes und Neues aus dem Bereich der Brettspiele auf den Tisch kommt, um die Weihnachtsgeschenke zu benennen, und passend zur kommenden Kinderausstellung im Erlebnismuseum Westfälische Salzwelten (Salz – von der Saline zur Salzlette, ab 25.11.) zeigen das Spielezentrum Herne, der Schachverein SV Soest 1926 und der Skat-Club Einigkeit 88 Soest am Sonntag, 03.12., am 1. Advent, in den Westfälischen Salzwelten, was man heutzutage so spielt.

Bad Sassendorf - 3. Spieletag in den Westfälischen Salzwelten

Quelle: Westfälische Salzwelten

“Wir sind besonders froh, dass wir neben Europas größter Spielebibliothek in Herne diesmal noch zwei örtliche Vereine gewinnen konnten, die zwei große Spiele-Klassiker erklären und vorführen: Schach, das Spiel der Könige, und Skat, die Königin der Kartenspiele,” zeigt sich Museumsleiter Dr. Oliver Schmidt überzeugt von dem Spieletag-Konzept in seinem Erlebnismuseum. Aber Salz und Spielen? Wie passt das denn zusammen? “Ganz einfach”, weiß Dr. Schmidt: “Das Salz-Ion ist würfelförmig und nichts symbolisiert die Idee des Spielens besser als der Würfel.” Schließlich ragt ja auch ein übergroßer weißer Würfel aus dem Ausstellungshaus hinaus. “Die Übereinstimmung der Formen jedoch ist natürlich nur ein Anlass von uns das trockene Thema ‘Salz’ mit neuen Spielideen zu versüßen”, betont Museumspädagogin Jeanette Metz. Denn: “Die gesamte Museumsdidaktik ist ja auf der Idee aufgebaut, sich die ausgestellten Inhalte gerade durch spielerische Anreize selbstbestimmt anzueignen – in einer unserer Kinderklappen steht sogar ein Zauberwürfel. Daher steht der Würfel für uns auch für das Entdecken neuer Perspetiven, für das Entdecken und Ausprobieren – und natürlich auch fürs Spielen, so Metz weiter.

Am Sonntag, 3.12., ist um 11.00 Uhr Anpfiff. Neben einer Vielzahl bekannter und neuer Brettspiele wird es auch wieder Spiele im Großformat geben, sowie Vorführungen und Turnierchallenges für Schach und Skat an den jeweiligen Tischen der Vereine. Ein besonderes Highlight gibt es diesmal mit dem großen Carcassonne-Turnier. Das Spiel des Jahres von 2001 reüssierte bei der Spielemesse in Essen im Oktober mit seiner Weltmeisterschaft und erfreut sich ungebrochener Beliebtheit. Bis 17 Uhr darf im Kreise von Freunden und Familie aus nach Leibeskräften gezockt, geblufft und getrickst werden – aber nicht Schummeln!

Das könnte Sie auch interessieren:

SüWeNa - Südwestfalen-Nachrichten | Am Puls der Heimat.

Artikel weiterempfehlen
  • gplus
  • pinterest

Veröffentlicht von:

Ihr Kommentar zum Thema