Junge MenschenSoestSoestSoziales und BildungSüdwestfalen-AktuellThemenTopmeldungenVeranstaltungen in Südwestfalen

Bunte Welt im Bild

Soest – Die kleinen Künstlerinnen und Künstler waren zurecht stolz auf ihre Werke, die sie am 24. Juli am Kreiskirchenamt zusammen mit ihrer Kita-Leiterin Anke Brügger präsentierten. Unter Anleitung der Soester Künstlerin Heidelinde Briedigkeit hatten sie die „Bunte Welt“ – so der Name der Kita im Soester Süden – in Bildern eingefangen. Professionell sind die farbenprächtigen Bilder auf echte Leinwand gemalt. Sie zeigen viele leuchtende Sommersonnen mit Blumen, Menschen und Tieren, aber auch Autos und viele bunte Raketen.

Heidelinde Briedigkeit inmitten der jungen Künstlerinnen und Künstler und der Erzieherinnen Elisabeth Mickler (links) und Tanja Weidlich. Mitgemacht haben Helan, Elmar, Jamie, Silas, Xewin,, Hassan, Karina, Kaniaga, Abitha, Ravi, Prakash, Massimo, Michelle, Annika, Carlos, Justin, Alicia und Julia (Foto: Johannes Majoros-Danowski).
Heidelinde Briedigkeit inmitten der jungen Künstlerinnen und Künstler und der Erzieherinnen Elisabeth Mickler (links) und Tanja Weidlich. Mitgemacht haben Helan, Elmar, Jamie, Silas, Xewin,, Hassan, Karina, Kaniaga, Abitha, Ravi, Prakash, Massimo, Michelle, Annika, Carlos, Justin, Alicia und Julia (Foto: Johannes Majoros-Danowski).

Die Ausstellung ist ab sofort im großen Schaufenster des Kreiskirchenamtes Soest in der Puppenstraße zu sehen. Heidelinde Briedigkeit und die jungen Malerinnen und Maler haben unterdessen bereits das nächste große Projekt gestartet. Für den Eingangsbereich der Kita „Bunte Welt“ erstellen sie ein großformatiges Bild in Collagetechnik mit einem Mechanismus, der einen Wechsel im Lauf der Jahreszeiten ermöglicht.

Die Künstlerin will dafür die Sommerferien nutzen, bevor die nächsten Malkurse der evangelischen Erwachsenenbildung starten. Das ist möglich, da die Kita „Bunte Welt“ durchgängig geöffnet hat, um ihren Kindern eine gute Ferienbetreuung zu bieten. Denn im Einzugsbereich der Kita im Soester Süden können es sich viele Familien nicht leisten, in den Urlaub zu fahren.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich willige ein, dass meine Angaben aus diesem Kontaktformular gemäß Ihrer Datenschutzerklärung erfasst und verarbeitet werden. Bitte beachten: Die erteilte Einwilligung kann jederzeit für die Zukunft per E-Mail an [email protected] (Datenschutzbeauftragter) widerrufen werden. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"