Aktuelles aus den OrtenAusbildung SüdwestfalenSoestSoestSüdwestfalen-AktuellThemenTopmeldungen

Campus Soest: Neues Glasfaser-Netz für besseren Datendurchsatz

Offene Maulwurfkanäle ziehen sich quer über den Campus und verbinden künftig alle Gebäude mit der Datenverarbeitungszentrale in Gebäude 4. Deutlich sichtbar wird das Campus-Bodenprofil.
Maulwurf auf den Hochschulcampus Soest

Baumaßnahmen: Soester Hochschulcampus wird neu verkabelt.
Hörsaalneubau wächst, Dachgeschoss in Betrieb genommen

Soest. Auf dem Soester Hochschulcampus ist der Maulwurf unterwegs: Über das ganze 19.000 Quadratmeter große Gelände ziehen sich kleine Gräben für eine neue Datenautobahn.

„Die derzeit verlegten Glasfaserleitungen verbinden als Sternnetz alle Gebäude direkt mit der Datenverarbeitungszentrale in Gebäude 4“, erläutert Hans-Gerhard Grundmann die Baumaßnahme. Die Neuverkabelung ist notwendig geworden, weil mit den Neubauten auf dem Campus die Reichweite der alten Multimode-Technik nicht mehr ausreicht. Die neuen Monomodefasern ermöglichen weitere Strecken. Der Leiter der Soester Datenverarbeitungszentrale (DVZ) hofft zudem, die Gebäude letztlich auch schneller anbinden können.

Das alte Ringnetz bleibt als Reserve erhalten, betont Elektroingenieur Grundmann. Auf diese Weise ist auf dem Campus ein regelrechtes „Glasfaser-Spinnennetz“ entstanden, das nach dem Zuschütten der kleinen Gräben allerdings nur aus Maulwurfsperspektive sichtbar ist. Die derzeit aufgerissenen Sandwege sollen anschließend wetterfester ausgestattet werden.

Die Verkabelung des Hochschulcampus ist Teilmaßnahme der vielfältigen Bautätigkeiten der Fachhochschule Südwestfalen: Neben den frisch fertig gestellten Neubauten an den Standorten Meschede und Lüdenscheid, laufen auch auf dem Campus Soest mehrere Projekte parallel: Das Fundament für das neue Hörsaalgebäude ist gegossen. Die Bauarbeiter ziehen bereits die ersten Wände hoch. Die Stahlgiebel wurden heute errichtet.

Soeben abgeschlossen wurde der Ausbau des Dachgeschosses Fachbereich Agrarwirtschaft. Am Freitag fand hier bereits die erste Vorlesung statt: Im Rahmen des Schnuppertags Agrarwirtschaft hielt Prof. Dr. Mechthild Freitag eine Schnuppervorlesung über speziellen Pflanzenbau.

Finanziert werden die Baumaßnahmen aus sehr unterschiedlichen Quellen: Die Sondermittel zur Erneuerung der Datenautobahnen wurden vor fünf Jahren beim Land beantragt. In diesem Zuge wurden unter anderem bereits Richtfunkstrecken zwischen einzelnen FH-Standorten erneuert. Hörsaal-Neubau und Dachgeschoss-Ausbau finanziert die Fachhochschule Südwestfalen aus Mitteln des Hochschulpakts.

Bereits nach sechs Wochen Bauzeit steht das Stahlgerippe des Hörsaalgebäudes 20. Im Hintergrund werden bereits die Wände für den Bürotrakt hochgezogen.
Neubau Hörsaalgebäude

http://www.fh-swf.de/soest

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Ich willige ein, dass meine Angaben aus diesem Kontaktformular gemäß Ihrer Datenschutzerklärung erfasst und verarbeitet werden. Bitte beachten: Die erteilte Einwilligung kann jederzeit für die Zukunft per E-Mail an [email protected] (Datenschutzbeauftragter) widerrufen werden. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"