Ense – Wiederholungstäter mit Auto unterwegs.

In der Nacht von Samstag auf Sonntag, gegen 01:15 Uhr, fiel einer Streifenwagenbesatzung ein in der Straße “Auf den Geeren” stehendes Fahrzeug auf. Am Steuer saß ein 14-jähriger Enser, der zum wiederholten Male zwei Freunde auf eine nächtliche Spritztour mitgenommen hatte. Er wollte das Beschleunigungsverhalten des Wagens testen. Der Vater hatte davon nichts mitbekommen, er lag bereits schlafend im Bett. Zuletzt war das Kind im September 2019 als Fahrer eines Autos aufgefallen. Auch damals hatte der Junge ohne das Wissen seines Vaters die Schlüssel an sich genommen und einige Runden gedreht.

Quelle: Kreispolizeibehörde Soest

Südwestfalen Nachrichten | Am Puls der Heimat.

Ihr Kommentar zum Thema