BlaulichtreportSiegen

Verkehrsunfall mit fünf Fahrzeugen

Siegen-Trupbach – Am Dienstagnachmittag (14.01.2020) kam es gegen 16:45 Uhr im Bereich Freudenberger Straße / Trupbacher Straße zu einem Verkehrsunfall mit insgesamt 5 beteiligten Fahrzeugen. Ein 38-jähriger Fahrzeugführer eines Kleintransporters erkannte zu spät, dass eine 27-jährige Fahrerin eines Skodas verkehrsbedingt anhalten musste. Er fuhr auf den PKW auf. Durch das Auffahren schleuderte dieser dann in zwei weitere, ebenfalls im Bereich dieser Kreuzung verkehrsbedingt haltenden PKW. Der 38-Jährige versuchte das Steuer seines Kleintransporters noch herumzureißen und touchierte dabei einen weiteren, neben ihm fahrenden VW Kleintransporter einer Siegener Malerfirma. Die beiden Insassen des Skoda wurden leicht verletzt und mittels RTW in ein Siegener Krankenhaus verbracht. Es entstand ein geschätzter Gesamtsachschaden von ca. 15.000 Euro.

Quelle: Kreispolizeibehörde Siegen-Wittgenstein

Veröffentlicht von:

Amei Schüttler
Amei Schüttler
Amei Schüttler ist Redakteurin bei den Südwestfalen-Nachrichten. Sie sitzt in unserer Zentralredaktion und ist unter Tel. 02351-9749710 bzw. Mail: [email protected] für unsere Leser erreichbar.
Themen
ANZEIGE:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Auch interessant!
Close
Back to top button
Close

Adblock Detected

Unsere Online-Zeitung ist kostenlos und zeigt nur eine minimale Anzahl von Werbeflächen an. Mit dieser Werbung zahlen wir unsere Redakteure. Alle reden vom Mindestlohn. Dieser sollte auch für unser Medium gelten!