Erwitte – Ein 68-jähriger Erwitter schaltete zum Verkauf seiner Couch ein Inserat. Hierauf kam es mit einem Interessenten in der Wohnung des Erwitters am Dienstag (15.10.2019), gegen 13 Uhr, zu einem Treffen. Der mutmaßliche Käufer interessierte sich hierbei auch noch für eventuell zum Verkauf stehenden Schmuck. Nach dem ihm der Erwitter diesen zeigte erhielt der Unbekannte einen Anruf und gab an nun fahren zu müssen, da ein Kollege einen Platten hätte. Nach seiner Abfahrt stellte der 68-Jährige fest, dass drei der zuvor gezeigten Goldketten fehlten. Der Tatverdächtige wird beschrieben als 55 bis 60 Jahre alt, zirka 175 cm lang mit mittelblondem / mittelbraunem Haar. Er trug einen Blaumann und ein Flanellarbeitshemd. Die Kriminalpolizei bittet Zeugen, die Hinweise auf den Mann geben können, sich unter der Rufnummer 02941-91000 zu melden.

Quelle: Kreispolizeibehörde Soest

Veröffentlicht von:

Amei Schüttler
Amei Schüttler
Amei Schüttler ist Redakteurin bei den Südwestfalen-Nachrichten. Sie sitzt in unserer Zentralredaktion und ist unter Tel. 02351-9749710 bzw. Mail: redaktion@suedwestfalen-nachrichten.de für unsere Leser erreichbar.

Südwestfalen Nachrichten | Am Puls der Heimat.

Ihr Kommentar zum Thema

Ich akzeptiere