Aktuelles aus den OrtenBlaulichtreportErwitte

Bewaffneter Raubüberfall auf Supermarkt

Erwitte – Montagabend (04.05.2020), kurz vor 21 Uhr, wurde ein Supermarkt an der Soester Straße von zwei bewaffneten Räubern überfallen.

Die vermummten Männer erbeuteten einen Teil der Tageseinnahmen und flohen vom Tatort. Einer der Tatverdächtigen war circa 25 bis 30 Jahre alt, schätzungsweise 185 cm groß und von schlanker Statur. Er hatte markante, große blaue Augen mit starken Augenrändern und trug während des Überfalls unter anderem eine hellgraue Jogginghose. Der zweite Räuber war circa 30 Jahre alt und schätzungsweise 150 cm groß. Er trug zur Tatzeit einen olivfarbenen Trainingsanzug. Die beiden anwesenden Mitarbeiterinnen des Geschäftes  erlitten einen Schock.

Die Kriminalpolizei bittet Zeugen sich unter der Telefonnummer 02941-91000 zu melden.

Quelle: Kreispolizeibehörde Soest

Veröffentlicht von:

Sandra Dolas
Sandra Dolas
Sandra Dolas ist Redakteurin bei den Südwestfalen-Nachrichten. Sie sitzt in unserer Zentralredaktion in Bergneustadt und ist unter Tel. 02261-9989-885 bzw. Mail: [email protected] für unsere Leser erreichbar.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich willige ein, dass meine Angaben aus diesem Kontaktformular gemäß Ihrer Datenschutzerklärung erfasst und verarbeitet werden. Bitte beachten: Die erteilte Einwilligung kann jederzeit für die Zukunft per E-Mail an [email protected] (Datenschutzbeauftragter) widerrufen werden. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"