Aktuelles aus den OrtenSoestSoziales und BildungSüdwestfalen-AktuellVeranstaltungen in Südwestfalen

Evangelische Kirche erinnert an Reformation

Am Reformationstag, dem 31. Oktober, werden um 15.17 Uhr für drei Minuten die Glocken der evangelischen Kirchen in Welver, Soest, Lippstadt und anderen Orten im Evangelischen Kirchenkreis Soest läuten. Dies geschieht in Gedenken an den Thesenanschlag Martin Luthers im Jahre 1517.

Luther forderte darin die Rückkehr der Kirche zu ihren Ursprüngen und ihre Erneuerung aus dem Geist der Bibel. Nicht menschliche Leistung zählt, war seine Überzeugung, sondern Gottes Liebe, Gnade und Barmherzigkeit. Alle Menschen im Kreis Soest sind beim Glockenläuten aufgerufen, einen Moment innezuhalten und mit Luther darüber nachzudenken, was in ihrem Leben zählt. Zu den an verschiedenen Orten stattfindenden Reformationsgottesdiensten wird in der Tagespresse gesondert eingeladen.

Der 31. Oktober 1517 gilt als Geburtsstunde der Reformation („Erneuerung“) und damit der evangelischen Kirche und hatte weltweite Folgen: Übersetzung der Bibel und Gottesdienste in die Landessprache, Ideal des freien und mündigen Christen, Förderung der Bildung, Demokratisierung der Kirchenstrukturen, Trennung von Staat und Kirche, Sozialfürsorge als gesellschaftliche Aufgabe.

Zur Vorbereitung des 500-jährigen Reformationsjubiläums 2017 steht im Rahmen der „Lutherdekade“ jedes Jahr unter einem besonderen Schwerpunkt. Im kommenden Jahr steht im Kirchenkreis Soest wie in ganz Deutschland das Thema „Reformation und Toleranz“ im Mittelpunkt (www.kirchenkreis-soest.de/jahr-der-toleranz.html).

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich willige ein, dass meine Angaben aus diesem Kontaktformular gemäß Ihrer Datenschutzerklärung erfasst und verarbeitet werden. Bitte beachten: Die erteilte Einwilligung kann jederzeit für die Zukunft per E-Mail an [email protected] (Datenschutzbeauftragter) widerrufen werden. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"