Geseke (ots) – Aus bisher ungeklärtem Grund brannten am Sonntagnachmittag eine Gartenlaube und ein Brennholzlager hinter einem Wohnhaus im Steinweg.

Ein Zeuge hatte gegen 16:45 Uhr die Bewohner über das Feuer informiert, nachdem er starke Rauchentwicklung bemerkt hatte. Beim Eintreffen der Feuerwehr stand der Schuppen bereits in Flammen. Ein Übergreifen des Feuers auf das Wohnhaus konnte durch die Feuerwehr verhindert werden. Personen wurden nicht verletzt. Der Schaden wurde auf mindestens 10.000 Euro geschätzt.

Die Brandstelle wurde beschlagnahmt, die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen zur Klärung der Brandursache aufgenommen, und sucht weiterer Zeugen, die zur Brandentstehung und zum Verlauf des Brandes Hinwiese geben können (Telefon: 02941/91000).

Die Gartenlaube wurde durch die Flammen völlig zerstört (Foto: Kreispolizeibehörde Soest).

Die Gartenlaube wurde durch die Flammen völlig zerstört (Foto: Kreispolizeibehörde Soest).

SüWeNa - Südwestfalen-Nachrichten | Am Puls der Heimat.

Artikel weiterempfehlen
  • gplus
  • pinterest

Ihr Kommentar zum Thema

Ich akzeptiere