SoestSoziales und Bildung

Immer mehr Schulen setzen auf professionellere Steuerung

24 Pädagogen nehmen an Qualifizierungsreihe des Regionalen Bildungsbüros teil

Kreis Soest – Eine Hauptschule, eine Sekundarschule, eine Grundschule und ein Berufskolleg aus der Bildungsregion Kreis Soest qualifizieren ihre Steuergruppe im Schuljahr 2014/2015 zu Schulentwicklungs- und Teammanagern. Zum Auftakt der entsprechenden Fortbildungsreihe des Regionalen Bildungsbüros erschienen 24 Pädagogen einschließlich Schulleitungen.

„Schulische Steuergruppen sind ein Schlüsselfaktor, Entwicklungsprozesse in Schulen gelingen zu lassen“, unterstreicht Anja Besse aus dem Regionalen Bildungsbüro die Bedeutung dieser Qualifizierung. „Sie optimieren in den Seminaren, die unter Leitung eines Personal- und Organisationsentwicklungsunternehmens stehen, ihr Management zur Schulentwicklung und parallel ihren Teamentwicklungsprozess.“ Die seit 2009 jährlich angebotene Qualifizierungsreihe für Schulen in der Bildungsregion umfasst vier ein- bis zweitägige Module. Die Themenpalette reicht von „Einführung, Ausgangsbedingungen und Ziele“, „Komplexes Projektmanagement, Problemlösen“, über „Gestaltung der Zusammenarbeit mit dem Kollegium“ bis hin zu einer „(Zwischen-)Bilanz“.

Insgesamt haben sich nach der Statistik des Bildungsbüros inzwischen jeweils ein beachtlicher Anteil der Grundschulen (54 Prozent), Hauptschulen (50 Prozent), Realschulen (33 Prozent), Gymnasien (43 Prozent), Förderschulen (93 Prozent) und Berufskollegs (83 Prozent) sowie eine Gemeinschaftsschule und die erste Sekundarschule in der Bildungsregion auf den Weg gemacht, ihr Schulentwicklungs- und Teamentwicklungsmanagement mithilfe der Steuergruppen-Qualifizierung weiter zu professionalisieren, um ihre Schulen zukunftsfähig weiterentwickeln zu können.

24 Pädagogen aus schulischen Steuergruppen qualifizieren sich auf Einladung des Regionalen Bildungsbüros im Schuljahr 2014/2015 zu Schulentwicklungs- und Teammanagern (Fotos: Anja Besse/Kreis Soest).
24 Pädagogen aus schulischen Steuergruppen qualifizieren sich im Schuljahr 2014/2015 zu Schulentwicklungs- und Teammanagern (Fotos: Anja Besse/Kreis Soest).

Themen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich willige ein, dass meine Angaben aus diesem Kontaktformular gemäß Ihrer Datenschutzerklärung erfasst und verarbeitet werden. Bitte beachten: Die erteilte Einwilligung kann jederzeit für die Zukunft per E-Mail an [email protected] (Datenschutzbeauftragter) widerrufen werden. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Back to top button
Close

Adblock Detected

Unsere Online-Zeitung ist kostenlos und zeigt nur eine minimale Anzahl von Werbeflächen an. Mit dieser Werbung zahlen wir unsere Redakteure. Alle reden vom Mindestlohn. Dieser sollte auch für unser Medium gelten!