Möhnesee – Klar ist: Menschen mit Demenz müssen medizinisch gut betreut werden. Aber sie benötigen weitaus mehr als das. Sie brauchen ein stabiles soziales Umfeld, in dem sie als Mensch angenommen und verstanden sind. Welche Möglichkeiten bestehen, Menschen mit Demenz zu unterstützen, darüber können sich alle Interessierten am 29. September im St. Elisabeth Wohn- und Pflegeheim informieren.

Demenz hat viele Gesichter: Die Beeinträchtigungen der Betroffenen sind individuell unterschiedlich, bei jedem schreitet die Krankheit unterschiedlich schnell voran. Sich auf die sich ständig ändernden Bedürfnisse des an Demenz erkrankten Menschen neu einzustellen, ist für die Angehörigen und das Umfeld und eine große Herausforderung. Es stellt sich die Frage „Was brauchen Menschen mit Demenz“. Antwort darauf gibt ein Vortrag im St. Elisabeth Wohn- und Pflegeheim. Um 16 Uhr spricht Elisabeth Groth-Hollmann, Demenzberaterin beim Caritas Verband im Kreis Soest, über die sehr speziellen Bedürfnisse von demenzerkrankten Menschen.

Rund um den Vortrag erhalten Interessierte von 15 Uhr bis 17.30 Uhr vielseitige Informationen, die der Caritas Verband im Kreis Soest und die Gemeindebücherei zum Thema Demenz zusammengetragen haben. Sich im Gespräch auszutauschen, auch das ist Ziel dieses Nachmittages. Raum dafür bietet sich in der Cafeteria bei Kaffee und Kuchen. „Menschen mit Demenz in unsere Mitte zu holen, ist eine verantwortungsvolle Aufgabe, der wir uns in unserer Einrichtung gern stellen“, betont Burkhard Keseberg, Einrichtungsleiter im St. Elisabeth Wohn- und Pflegeheim und ergänzt: „Ganz bewusst soll der Informationsnachmittag auch offen für alle Interessierten sein, die sich im häuslichen Umfeld dieser Situation täglich stellen.“

In Kürze:

  • Offener Informationsnachmittag im St. Elisabeth- Wohn- und Pflegeheim
  • 29.09.2015, von 15.00-17.30 Uhr
  • Der Nachmittag zum Thema „Demenz“ ist eine gemeinsame Veranstaltung des Caritas Verband im Kreis Soest, der örtlichen Gemeindebücherei und des St. Elisabeth Wohn- und Pflegeheims.
  • Um 16.00 Uhr findet ein Vortrag zu dem Thema: „Was brauchen Menschen mit Demenz?“ in der Cafeteria statt.
  • An diesem Nachmittag ist dort auch das „Café der Begegnung“.

Textautor: St. Elisabeth Wohn- und Pflegeheim Körbecke

Südwestfalen Nachrichten | Am Puls der Heimat.

Ihr Kommentar zum Thema