Aktuelles aus den OrtenLippstadtSoestSoziales und Bildung

Kurzfristig Personal für Notunterkunft gesucht

Für Flüchtlingsbetreuung, Sanitätsstation und Verwaltung – Malteser Hilfsdienst steigt ein

Lippstadt – Der Kreis Soest hat vom Malteser Hilfsdienst die Zusicherung erhalten, dass das katholische Dienstleistungsunternehmen den Betrieb der Notunterkunft für Flüchtlinge am Lippe-Berufskolleg in Lippstadt übernimmt und diesen auch in einer anderen lmmobilie weiterführen wird. Zunächst gilt es aber, kurzfristig Personal mit entsprechender Qualifikation in ausreichender Anzahl zu finden und einzustellen. Dabei unterstützt die Kreisverwaltung den Malteser Hilfsdienst.

So suchen Malteser Hilfsdienst und Kreisverwaltung in Kooperation Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in Vollzeit oder Teilzeit für die Flüchtlingsbetreuung, die Sanitätsstation und für Verwaltungstätigkeiten. Die Vorstellungsgespräche sind bereits für den 15. und 16. Oktober geplant. Bewerbungen müssen also spätestens am 14. Oktober vorliegen.

Gesucht werden im Einzelnen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter für die Sanitätsstation mit der Qualifikation Rettungsassistent, Rettungssanitäter, Krankenschwester oder Krankenpfleger. Für die Verwaltung werden Kräfte mit einer abgeschlossenen kaufmännischen oder verwaltungstechnischen Ausbildung gesucht. Dringend benötigt werden außerdem insbesondere Betreuerinnen und Betreuer für die Flüchtlinge. Hier wären pädagogische Kenntnisse oder Erfahrungen wünschenswert.

Die Stellenangebote erscheinen zum Wochenende in den Tageszeitungen und sind mit allen Details auch im Netz unter www.kreis-soest.de/stellenangebote zu finden. Bewerbungen sind ab sofort möglich und möglichst per E-Mail an Thomas Horlbeck im Personaldienst des Kreises Soest zu richten (E-Mail [email protected]). Er steht auch für weitere Fragen zur Verfügung (Telefon 02921/302292).

Themen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich willige ein, dass meine Angaben aus diesem Kontaktformular gemäß Ihrer Datenschutzerklärung erfasst und verarbeitet werden. Bitte beachten: Die erteilte Einwilligung kann jederzeit für die Zukunft per E-Mail an [email protected] (Datenschutzbeauftragter) widerrufen werden. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Back to top button
Close

Adblock Detected

Unsere Online-Zeitung ist kostenlos und zeigt nur eine minimale Anzahl von Werbeflächen an. Mit dieser Werbung zahlen wir unsere Redakteure. Alle reden vom Mindestlohn. Dieser sollte auch für unser Medium gelten!