Aktuelles aus den OrtenJunge MenschenLippstadtSeniorenSoestSoziales und BildungSüdwestfalen-AktuellTourismus

Lippstadt und ihre schönsten Seiten – Winterliche Themen- und Stadtführungen für Groß & Klein

Lippstadt – Auswärtige Besucher ergreifen gern die Gelegenheit, die ihnen fremde Umgebung bei einer klassischen Stadtführung näher kennen zu lernen. Doch auch Lippstädter erfahren dabei Wissenswertes über ihre Heimatstadt und nette Anekdoten, die so vielleicht noch nicht bekannt waren. Die historische Altstadtführung wird am 3. und 17. Dezember jeweils um 14.30 Uhr ab Rathaus angeboten. Erwachsene zahlen 4,- Euro, Kinder, Schüler und Studenten sind mit 2,- Euro dabei. Eine Anmeldung ist bei diesen beiden historischen Altstadtführungen nicht notwendig.

Sobald die Tage kürzer werden und die Dämmerung sich über die Stadt legt, ist die Zeit für die Themenführung „Durch die Nacht – ein winterlicher Abendspaziergang entlang der Lippstädter Lichtpromenade“ gekommen. Die zweistündige, öffentliche Führung zum Erwachsenenpreis von 6,- Euro (Schüler und Studenten zahlen 3,- Euro) wird am Freitag, 9. Dezember, um 17.30 Uhr und Montag, 19. Dezember, um 18 Uhr angeboten. Treffpunkt ist jeweils das Rathaus. Anmeldungen sind ratsam in der Stadtinformation im Rathaus, Tel. (0 29 41) 5 85 15.

Quelle: KWL Kultur und Werbung Lippstadt GmbH
Quelle: KWL Kultur und Werbung Lippstadt GmbH

Dieser Spaziergang entlang der Lichtpromenade wird speziell auch für Kinder arrangiert und führt am Freitag, 2. Dezember, um 16.30 Uhr ab Rathaus zu den Lichtkunstobjekten bis zum Grünen Winkel. Am Dienstag, 13. Dezember, um 16.30 Uhr geht es vom Rathaus aus entlang der Lippe. Mädchen und Jungen ab acht Jahre lernen auf unterhaltsam-spielerische Weise Lichtkunstobjekte wie die „Arche“ oder das „Milky Way“ kennen. Die Teilnahmegebühr beträgt 6,- Euro pro Person. Auch hier ist eine vorherige Anmeldung in der Stadtinformation, Tel. (0 29 41) 5 85 15 empfehlenswert.

Ebenfalls für Kinder, dann aber für die jüngeren zwischen vier und sieben Jahre, wird die „Felixführung“ veranstaltet. Wer in Begleitung des kleinen, pfiffigen Hasen seine Heimatstadt kennenlernen möchte, der kann sich am Donnerstag, 8. Dezember, um 14.30 Uhr am Rathaus einfinden. Von hier aus startet die Tour durch die Innenstadt. Die Teilnahmegebühr pro Kind beträgt 2,- Euro.

Der Wasserturm gehört zu den Wahrzeichen der Stadt und erlebte im April 2013 seine „Wiedergeburt“, weil er seitdem gern von Kunstinteressierten wegen seiner Lichtkunstinstallation besichtigt wird. Die „Unendliche Säule“, die oben in einer gleißenden Illusion in einer Wolke oder einem Hochnebel endet, erlangt seine Faszination erst bei Dunkelheit. Daher bietet Lippstadt Marketing zur Weihnachtszeit zwei „Wasserturm-Führungen“ an und zwar am Dienstag, 6. Dezember, und Dienstag, 20. Dezember, jeweils um 19 Uhr. Die Teilnahme ist kostenfrei, um Anmeldungen in der Stadtinformation im Rathaus, Tel. (0 29 41) 5 85 15, wird gebeten.

Grundsätzlich sind die hier genannten und alle anderen Themen-Stadtführungen für Gruppen auch individuell buchbar. Ob als Einstieg in die spätere betriebliche Weihnachtsfeier, als willkommene Abwechslung für den Verwandtenbesuch oder als gemeinsames Erlebnis mit dem Freundeskreis – es gibt viele gute Gründe, um eine individuelle Stadtführung zu buchen. Die Mitarbeiterinnen in der Stadtinformation im Rathaus beraten gern, Tel. (0 29 41) 5 85 15.

Veröffentlicht von:

Despina Tagkalidou
Despina Tagkalidou
Despina Tagkalidou veröffentlichte diesen Artikel auf Südwestfalen Nachrichten. Sie ist in der Lüdenscheider Redaktion unter 02351-9749710 und per Mail unter [email protected] erreichbar.

Themen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich willige ein, dass meine Angaben aus diesem Kontaktformular gemäß Ihrer Datenschutzerklärung erfasst und verarbeitet werden. Bitte beachten: Die erteilte Einwilligung kann jederzeit für die Zukunft per E-Mail an [email protected] (Datenschutzbeauftragter) widerrufen werden. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Back to top button
Close

Adblock Detected

Unsere Online-Zeitung ist kostenlos und zeigt nur eine minimale Anzahl von Werbeflächen an. Mit dieser Werbung zahlen wir unsere Redakteure. Alle reden vom Mindestlohn. Dieser sollte auch für unser Medium gelten!