Lippstadt – Am Mittwochmorgen (16.10.2019), in der Zeit zwischen 8 und 9 Uhr, wurde ein Getränkemarkt auf der Stirper Straße Ziel eines bewaffneten Raub-Überfalls. Drei unbekannte Männer mit grauen Masken betraten den Markt und einer der Männer bedrohte die Verkäuferin mit einer Pistole. Die Unbekannten fesselten die Frau und sperrten sie ein. Sie konnte sich erst gegen 09:30 Uhr befreien und auf sich aufmerksam machen.

Die Täter verließen den Tatort mit der Beute zu Fuß, eine Fahndung verlief ergebnislos. Auffällig an den Männern war ihr russischerAkzent, eine genauere Täterbeschreibung liegt allerdings noch nicht vor. Hinweise zu dem Überfall nimmt die Polizei unter der Rufnummer 02941-91000 entgegen.

Quelle: Kreispolizeibehörde Soest

Veröffentlicht von:

Amei Schüttler
Amei Schüttler
Amei Schüttler ist Redakteurin bei den Südwestfalen-Nachrichten. Sie sitzt in unserer Zentralredaktion und ist unter Tel. 02351-9749710 bzw. Mail: redaktion@suedwestfalen-nachrichten.de für unsere Leser erreichbar.

Südwestfalen Nachrichten | Am Puls der Heimat.

Ihr Kommentar zum Thema

Ich akzeptiere