BlaulichtreportLippstadt

Größter Drogenfund der Polizei im Kreis: 166 Kilo Marihuana

Lippstadt – Gemeinsame Presseerklärung der Kreispolizeibehörde Soest und der Staatsanwaltschaft Paderborn: Im Rahmen polizeilicher Ermittlungsmaßnahmen kontrollierten am Dienstag dem 03.11.2020 , gegen 19:20 Uhr, Drogenfahnder und der Einsatztrupp der Kreispolizeibehörde Soest einen spanischen Lkw an der B 55 zwischen Erwitte und Lippstadt. Bei der Durchsuchung des Aufliegers konnten zwischen zahlreichen gepressten Kleiderstapeln, dreizehn Taschen mit insgesamt 166 Kilogramm Marihuana aufgefunden werden. Der sichergestellte Drogenfund waren in ein Kilo schwere Portionen abgepackt .

Für den 57-jährigen Lkw-Fahrer aus Albanien wurde auf Antrag der Staatsanwaltschaft Paderborn durch das Amtsgericht Lippstadt Untersuchungshaft angeordnet. Im Rahmen seiner Vernehmung gab er an, dass er nichts von den Drogen in seinem Auflieger gewusst habe und er seine Ladung niemals in Augenschein genommen habe. Ersten Ermittlungen zu Folge, erfolgte die Einfuhr von Spanien über Frankreich und Luxemburg nach Deutschland. Dies ist der größte Drogenfund, der bisher von der Polizei im Kreis Soest gemacht wurde. Die Ermittlungen von Polizei und Staatsanwaltschaft dauern zur Zeit noch an. Im Hinblick auf die weiter laufenden Ermittlungen können keine weiteren Auskünfte erteilt werden.

Quelle: Kreispolizeibehörde Soest

Veröffentlicht von:

Amei Schüttler
Amei Schüttler
Amei Schüttler ist Redakteurin bei den Südwestfalen-Nachrichten. Sie sitzt in unserer Zentralredaktion und ist unter Tel. 02351-9749710 bzw. Mail: [email protected] für unsere Leser erreichbar.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich willige ein, dass meine Angaben aus diesem Kontaktformular gemäß Ihrer Datenschutzerklärung erfasst und verarbeitet werden. Bitte beachten: Die erteilte Einwilligung kann jederzeit für die Zukunft per E-Mail an [email protected] (Datenschutzbeauftragter) widerrufen werden. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"