Aktuelles aus den OrtenLippstadtMittelstandSoestSoziales und Bildung

Lippstadt – Seminar für Existenzgründer im CARTEC

Lippstadt – Für alle Existenzgründer, Startups und Jungunternehmer veranstalten die Wirtschaftsförderung Lippstadt GmbH und das Institut für Existenzgründungen und Unternehmensführung zum Monatswechsel Oktober/November ein Existenzgründerseminar.

Wie schreibe ich eine Businessplan? Wie sieht der erste Kontakt mit dem Finanzamt aus? Wie komme ich an erste Kunden? Das sind einige der Fragen, auf die die zweitägige Veranstaltung eine Antwort gibt. Ausführlich wird ebenfalls das Thema Fördermittel behandelt. So können arbeitslose Gründer mit dem Gründungszuschuss oder Einstiegsgeld Hilfen zum Lebensunterhalt erhalten, das Land NRW hilft mit Beratungskostenzuschüssen, Bürgschaften und Gründungskrediten. Mit steuerlichen Sonderabschreibungen kann zusätzliches Startkapital generiert werden.

Dozent des Seminars ist Wilfried Tönnis, M.A., Experte für Unternehmensplanung und Neukundengewinnung im Expertenforum des Bundeswirtschaftsministeriums im Internet (www.existenzgruender.de). Das Seminar findet am Montag, 30. Oktober und Donnerstag, 2. November, jeweils von 09:00 Uhr bis 17:00 Uhr im Lippstädter Technologiezentrum CARTEC statt. Die Teilnahmegebühr beträgt 60 Euro, für Empfänger von Arbeitslosengeld II ist die Teilnahme kostenlos. Anmeldungen nimmt das Institut online unter www.ieu-online.de und telefonisch unter 02471 8026 entgegen.

Veröffentlicht von:

Despina Tagkalidou
Despina Tagkalidou
Despina Tagkalidou veröffentlichte diesen Artikel auf Südwestfalen Nachrichten. Sie ist in der Lüdenscheider Redaktion unter 02351-9749710 und per Mail unter [email protected] erreichbar.

Themen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich willige ein, dass meine Angaben aus diesem Kontaktformular gemäß Ihrer Datenschutzerklärung erfasst und verarbeitet werden. Bitte beachten: Die erteilte Einwilligung kann jederzeit für die Zukunft per E-Mail an [email protected] (Datenschutzbeauftragter) widerrufen werden. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Back to top button
Close

Adblock Detected

Unsere Online-Zeitung ist kostenlos und zeigt nur eine minimale Anzahl von Werbeflächen an. Mit dieser Werbung zahlen wir unsere Redakteure. Alle reden vom Mindestlohn. Dieser sollte auch für unser Medium gelten!