BlaulichtreportLippstadt

Wohnungsbrand nach psychischer Ausnahmesituation

Lippstadt – Am Montag (5. Oktober 2020), um kurz vor 16.30 Uhr, wurde im Bereich des Hellinghäuser Weges ein Wohnungsbrand gemeldet. Nach ersten Erkenntnissen brachte ein Bewohner, aufgrund einer psychischen Ausnahmesituation, eine brennbare Flüssigkeit aus. Durch das nachfolgende Brandgeschehen erlitt er lebensgefährliche Verletzungen und musste mit dem Rettungshubschrauber in eine Spezialklinik geflogen. Die Kriminalpolizei beschlagnahmte den Brandort des Wohnungsbrandes und übernahm die weiteren Ermittlungen.

Quelle: Kreispolizeibehörde Soest

Veröffentlicht von:

Amei Schüttler
Amei Schüttler
Amei Schüttler ist Redakteurin bei den Südwestfalen-Nachrichten. Sie sitzt in unserer Zentralredaktion und ist unter Tel. 02351-9749710 bzw. Mail: [email protected] für unsere Leser erreichbar.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich willige ein, dass meine Angaben aus diesem Kontaktformular gemäß Ihrer Datenschutzerklärung erfasst und verarbeitet werden. Bitte beachten: Die erteilte Einwilligung kann jederzeit für die Zukunft per E-Mail an [email protected] (Datenschutzbeauftragter) widerrufen werden. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"