Soest – Die öffentlichen Themenführungen der Tourist Information Soest stehen im Monat September ganz im Zeichen der Kunst.

So verbindet die Führung „Kirchen, Kunst und Kneipen“ am Sonntag, 7. September, einen Streifzug durch die historische Soester Altstadt mit ihren berühmten Kirchen und Gemäuern und ihren reichen Kunstschätzen mit den Annehmlichkeiten einer historischen Gaststättentour. Denn während der Tour zwischen „Küchen und Kirchen“, die um 14.30 Uhr an der Tourist Information startet, wird zwischendurch auch zweimal auf ein Getränk eingekehrt. Die Kosten für die Teilnahme an der zweieinhalbstündigen Führung betragen 10,00 Euro pro Person inklusive der beiden Getränke.

Mit ihren modernen Kunstwerken stellt die Soester Altstadt sozusagen einen Skulpturenpark der besonderen Art dar. Erläuterungen und Wissenswertes rund um diese Kunstwerke kann man am Sonntag, 14. September, erstmals während der Führung „Hauptsache: Skulpturen“ erfahren. Der Rundgang startet um 14.30 Uhr an der Tourist Information und dauert anderthalb Stunden. Die Teilnahmegebühren liegen bei 5,00 Euro pro Person.

Aufgrund der begrenzten Teilnehmerzahl ist für beide Führungen eine telefonische Voranmeldung bei der Tourist Information Soest unter der Nummer 02921/66350050 notwendig.

Darüber hinaus findet jeden Samstag um 14.30 Uhr und sonntags um 11.30 Uhr auch eine „Altstadtführung“ für Einzelanschließer inklusive Innenbesichtigung zweier Kirchen statt. Die Teilnahmegebühren liegen bei 5,00 Euro pro Person, Treffpunkt ist an der Tourist Information.

Die Teichsmühle ist beliebter Startpunkt für zahlreiche Gästeführungen (Foto: Wirtschaft & Marketing Soest GmbH).

Die Teichsmühle ist beliebter Startpunkt für zahlreiche Gästeführungen (Foto: Wirtschaft & Marketing Soest GmbH).

Südwestfalen Nachrichten | Am Puls der Heimat.

Ihr Kommentar zum Thema