Soest – Michael Fuhrmann, Ansprechpartnerin zum Thema “Berufsausbildung” der Deutschen Flugsicherung GmbH (DFS), informiert am Dienstag, 20 März, ab 15.00 Uhr im Berufsinformationszentrum (BiZ) der Agentur für Arbeit Soest, Heinsbergplatz 6 in Soest über die Ausbildung zum/r Fluglotsen/Fluglotsin.

Was machen Fluglotsen eigentlich? Welcher Schulabschluss ist erforderlich? Welche Sprachkenntnisse müssen vorliegen? Ist dieser Beruf auch für Frauen geeignet?
Auf all diese und viele weitere Fragen wird Michael Fuhrmann eingehen. Er erklärt den Unterschied zwischen Towerlotsen und Centerlotsen und stellt ein noch recht unbekanntes Berufsbild dar, obwohl allein im vergangenen Jahr ca. drei Millionen Flugbewegungen von den Fluglotsen der Deutschen Flugsicherung GmbH kontrolliert wurden.

“Mit erfolgreich absolvierter Ausbildung garantiert die DFS die Übernahme in einen krisensicheren Beruf”, so Michael Fuhrmannrauer. Über die Einstiegs-gehälter für Fluglotsen nach der Ausbildung und einem erfolgreichen Berechtigungserwerb wird selbstverständlich auch gesprochen.

Beginn der Infoveranstaltung ist um 15.00 Uhr; nach einem Vortrag des Referenten steht er gern für Fragen zur Verfügung.

Veröffentlicht von:

Despina Tagkalidou
Despina Tagkalidou
Despina Tagkalidou veröffentlichte diesen Artikel auf Südwestfalen Nachrichten. Sie ist in der Lüdenscheider Redaktion unter 02351-9749710 und per Mail unter redaktion@suedwestfalen-nachrichten.de erreichbar.

Südwestfalen Nachrichten | Am Puls der Heimat.

Ihr Kommentar zum Thema

Ich akzeptiere