LippstadtPolitikSoestSoestSüdwestfalen-AktuellThemenTopmeldungen

Soest: Landrätin Eva Irrgang ehrte drei Polizeibeamte

Soest. Am Gründonnerstag ehrte Landrätin Eva Irrgang drei Polizeibeamte für insgesamt 105 Jahre Dienst. Während der Ehrung berichteten die drei Polizisten der Landrätin über Höhen und Tiefen ihrer Laufbahn.

v. l. n. r. Rainer Joachimsmeier-Pritzel, Ulrich von Heißen, Eva Irrgang und Volker Krampe


Polizeioberkommissar Volker Krampe aus Soest-Müllingsen begann seinen Dienst vor 25 Jahren bei der Polizei. Nach Stationen in Brühl und Wuppertal trat er 1992 seinen Dienst in Soest an. Seit 2004 ist er als Sachbearbeiter beim Verkehrskommissariat in Soest.
Auf 40 Dienstjahre blickt Kriminalhauptkommissar Rainer Joachimsmeier-Pritzel zurück. Nach der Polizeischule machte der Lippstädter Dienst in Köln und Witten. Im Jahr 1976 wechselte er zur Kreispolizeibehörde Soest wo er zunächst im Streifendienst tätig war. Im Jahr 2000 wechselte er zur Kripo. Hier ist er als Sachbearbeiter im Regionalkommissariat 2 in Lippstadt tätig.
1970 trat auch Ulrich von Heißen seinen Dienst bei der Polizei an. Der heutige Polizeihauptkommissar war nach seiner Ausbildung in Köln und Gütersloh im Jahr 1978 nach Lippstadt gekommen. Hier versah der Lippstädter hauptsächlich Streifendienst. Seit dem Jahr 2000 ist er als Bezirksdienstbeamter auf Lippstadts Straßen unterwegs. (lü) (auf dem beigefügten Bild sind v. l. n. r. Rainer Joachimsmeier-Pritzel, Ulrich von Heißen, Eva Irrgang und Volker Krampe)

Veröffentlicht von:

Sven Oliver Rüsche
Sven Oliver Rüsche
Sven Oliver Rüsche ist parteilos und Herausgeber der Südwestfalen-Nachrichten und schreibt über Vereine, Menschen, Tourismus und die Wirtschaft. Er ist als Journalist Mitglied im DPV Deutscher Presse Verband - Verband für Journalisten e.V. / Mitgliedsnummer: DE-537932-001 / Int. Press-Card: 613159-537932-002. Er ist erreichbar unter: [email protected]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich willige ein, dass meine Angaben aus diesem Kontaktformular gemäß Ihrer Datenschutzerklärung erfasst und verarbeitet werden. Bitte beachten: Die erteilte Einwilligung kann jederzeit für die Zukunft per E-Mail an [email protected] (Datenschutzbeauftragter) widerrufen werden. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"