Aktuelles aus den OrtenBlaulichtreportSoest

16-Jähriger landet auf Motorhaube

Soest – Am Dienstag, um 13:10 Uhr, kam es an der Kreuzung Niederbergheimer Straße / Lübecker Ring zu einem Unfall.

Eine Gruppe von vier Schülern beabsichtigte den Fußgängerüberweg über den Lübecker Ring, stadtauswärts, bei grüner Ampel zu überqueren. Ein Autofahrer, der von der Niederbergheimer Straße nach rechts in Richtung Fachhochschule abbog, bemerkte die Gruppe und stoppte zunächst. Dann fuhr er jedoch wieder an. Ein 16-Jähriger sprang hoch, um nicht von dem Auto erfasst zu werden. Er landete dann auf der Motorhaube.

Der Autofahrer ließ kurz sein Fenster herunter und erkundigte sich, ob alles “Okay” sei. Der Schüler antwortete unter Schock: “Weiß ich nicht!” Daraufhin setzte der Mann seine Fahrt einfach fort. Die Schülergruppe verständigte die Polizei. Sie konnten den Beamten das Dortmunder Kennzeichen des roten Pkw geben.

Der 16-jährige Schüler wurde durch den Unfall leicht verletzt. Das Verkehrskommissariat wird nun den Fahrer ermitteln. Er muss sich nun wegen einer Verkehrsunfallflucht mit Personenschaden verantworten.

Die Verkehrsdirektion der Polizei weist deshalb noch einmal dringend daraufhin, dass in solchen Fällen immer die Polizei hinzugezogen werden sollte. Ein Unfall mit einem Fußgänger sollte niemals auf “die leichte Schulter” genommen werden.

Quelle: Kreispolizeibehörde Soest

Veröffentlicht von:

Sandra Dolas
Sandra Dolas
Sandra Dolas ist Redakteurin bei den Südwestfalen-Nachrichten. Sie sitzt in unserer Zentralredaktion in Bergneustadt und ist unter Tel. 02261-9989-885 bzw. Mail: [email protected] für unsere Leser erreichbar.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich willige ein, dass meine Angaben aus diesem Kontaktformular gemäß Ihrer Datenschutzerklärung erfasst und verarbeitet werden. Bitte beachten: Die erteilte Einwilligung kann jederzeit für die Zukunft per E-Mail an [email protected] (Datenschutzbeauftragter) widerrufen werden. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"