Soest – 41-Jähriger Autofahrer fährt Schlangenlinien auf der Autobahn.

Am Mittwochabend, gegen 22.30 Uhr, befuhr ein 41-jähriger Soester Autofahrer die A 44 aus Richtung Kassel kommend in Richtung Soest. Nach Angaben eines Zeugen wechselte der Autofahrer mehrfach den Fahrstreifen. Als der Zeuge den Wagen des 41-Jährigen auf der linken Spur überholen wollte, fuhr dieser vom rechten auf den linken Fahrstreifen, ohne das ein anderes Fahrzeug zum Überholen vor ihm gewesen wäre. Nur durch eine Gefahrenbremsung konnte der Zeuge einen Zusammenstoß vermeiden. Nach dem der Soester von der A44 in Soest abgefahren war, konnten ihn hinzugezogene Polizeibeamte auf dem Gotlandweg / Schüerhoffweg antreffen. Ein durchgeführter Atemalkoholtest ergab beim dem 41-Jährigen 1,28 Promille. Die Beamten ordneten eine Blutprobe an und stellten seinen Führerschein sicher. Nun muss er sich wegen Gefährdung des Straßenverkehrs unter Alkoholeinfluss verantworten.

Quelle: Kreispolizeibehörde Soest

Südwestfalen Nachrichten | Am Puls der Heimat.

Ihr Kommentar zum Thema