Aktuelles aus den OrtenBlaulichtreportSoest

Blinder überfallen und bedroht

Soest – Am Montag (03.02.2020), um 16:45 Uhr, kam es am Nöttentor zu einem Vorfall. Ein 26-jähriger blinder Soester war vom Hattroper Weg kommend in Richtung Innenstadt unterwegs. In Höhe der Gräften packte ein unbekannter Mann den Arm des blinden Soesters und drehte ihn auf den Rücken. Er forderte Geld und unterstrich seine Forderung mit den Schmerzen, die er seinem Opfer zufügte. Der Soester ließ seinen Blindenstock fallen und übergab dem Täter zwei Geldscheine, die er in der Hosentasche trug. Anschließend flüchtete der Unbekannte. Das Opfer war zunächst so aufgewühlt, dass er sich erst am Dienstagnachmittag an die Polizei wandte. Die Kriminalpolizei bittet dringend Zeugen, die Hinweise zu der Tat oder dem Täter geben können, sich unter der Telefonnummer 02921-91000 zu melden.

Quelle: Kreispolizeibehörde Soest

Veröffentlicht von:

Amei Schüttler
Amei Schüttler
Amei Schüttler ist Redakteurin bei den Südwestfalen-Nachrichten. Sie sitzt in unserer Zentralredaktion und ist unter Tel. 02351-9749710 bzw. Mail: [email protected] für unsere Leser erreichbar.

Themen
ANZEIGE:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Back to top button
Close

Adblock Detected

Unsere Online-Zeitung ist kostenlos und zeigt nur eine minimale Anzahl von Werbeflächen an. Mit dieser Werbung zahlen wir unsere Redakteure. Alle reden vom Mindestlohn. Dieser sollte auch für unser Medium gelten!