BlaulichtreportSoest

Rollerfahrer stürzt auf der Flucht vor der Polizei

Soest – Am Montag (27. Juli 2020), um 19 Uhr, befuhr ein 22-jähriger Rollerfahrer den Aldegreverwall in Richtung Innenstadt. Der Fahrer versuchte sich einer Verkehrskontrolle zu entziehen, indem er die Vorfahrts- und Stoppzeichen missachtete. Die nachfolgende Streifenwagenbesatzung konnte Geschwindigkeiten bis zu 90 km/h von ihrem Tacho ablesen. Im Bereich der Pagenstraße stürzte der 22-Jährige mit seinem Kraftfahrzeugroller, blieb jedoch unverletzt. Der Grund für seine Flucht war schnell gefunden. Ein Drogenvortest verlief positiv. Einen Führerschein hatte der Rollerfahrer auch nicht. Auf der Polizeiwache wurde ihm dann von einem Arzt eine Blutprobe entnommen.

Quelle: Kreispolizeibehörde Soest

Veröffentlicht von:

Amei Schüttler
Amei Schüttler
Amei Schüttler ist Redakteurin bei den Südwestfalen-Nachrichten. Sie sitzt in unserer Zentralredaktion und ist unter Tel. 02351-9749710 bzw. Mail: [email protected] für unsere Leser erreichbar.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich willige ein, dass meine Angaben aus diesem Kontaktformular gemäß Ihrer Datenschutzerklärung erfasst und verarbeitet werden. Bitte beachten: Die erteilte Einwilligung kann jederzeit für die Zukunft per E-Mail an [email protected] (Datenschutzbeauftragter) widerrufen werden. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"