BlaulichtreportSoest

Sekundenschlaf verursacht Verkehrsunfall mit zwei Verletzten

Soest – Am Donnerstag (23.07.2020), um 05:20 Uhr, kam es auf der Oestinghauser Landstraße zwischen Soest und Thöningsen zu einem Unfall. Ein 22-jähriger Mann aus Hamm war mit seinem Citroen Jumper auf der B 475 in Richtung Soest unterwegs. Nach eigenen Angaben fiel er in einen Sekundenschlaf. Dabei geriet sein Fahrzeug auf die Gegenfahrbahn. Der 62-jährige Fahrer eines entgegenkommenden VW Caddy aus Soest, versuchte dem Citroen zunächst noch auszuweichen. Dies gelang nicht und es kam zu einer Kollision der beiden Fahrzeuge. Der Jumper wurde durch den Aufprall auf die andere Straßenseite zurückgeschleudert. Dort kollidierte er schließlich mit einem Straßenschild. Bei dem Unfall durch Sekundenschlaf wurde der Unfallverursacher schwer und der andere Fahrer leicht verletzt. Der Sachschaden an den Fahrzeugen wird auf insgesamt etwa 20.000,- EUR geschätzt. Die Straße blieb für die Unfallaufnahme komplett gesperrt.

Quelle: Kreispolizeibehörde Soest

Veröffentlicht von:

Amei Schüttler
Amei Schüttler
Amei Schüttler ist Redakteurin bei den Südwestfalen-Nachrichten. Sie sitzt in unserer Zentralredaktion und ist unter Tel. 02351-9749710 bzw. Mail: [email protected] für unsere Leser erreichbar.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich willige ein, dass meine Angaben aus diesem Kontaktformular gemäß Ihrer Datenschutzerklärung erfasst und verarbeitet werden. Bitte beachten: Die erteilte Einwilligung kann jederzeit für die Zukunft per E-Mail an [email protected] (Datenschutzbeauftragter) widerrufen werden. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"