Aktuelles aus den OrtenBlaulichtreportSoest

Tresor aufgebrochen – Täter geflüchtet

Soest – Die Mitarbeiterin eines Hotels am Dasselwall entdeckte gestern Abend, kurz nach 22.45 Uhr, in einem Büroraum einen unbekannten Täter, der zuvor einen kleinen Tresor gewaltsam geöffnet und Bargeld entwendet hatte. Der Mann schubste die Mitarbeiterin daraufhin gegen eine Tischkante und floh aus dem Hotel. Ein vor dem Hotel befindlicher Zeuge nahm noch zu Fuß die Verfolgung des Täters auf, konnte ihn aber nicht mehr einholen. Eine Steifenwagenbesatzung konnte den mutmaßlichen Täter noch im Bereich der Arnsberger Straße ausmachen, wobei er dann aber in das Wohngebiet in Richtung Siegmund-Schulze-Weg lief. Weitere Unterstutzungskräfte der Polizei und ein Diensthundeführer aus Unna wurden hinzugezogen. Die Nachsuche verlief jedoch negativ. Der Flüchtende war circa 35 bis 40 Jahre alt, schätzungsweise 180 cm lang, hatte braune, vorne hochgegelte Haare, große braune Augen, sportliche Figur. Er war zur Tatzeit schwarz gekleidet und führte einen schwarzen Turnbeutel mit sich. Die Kriminalpolizei bittet weitere Zeugen, sich unter der Rufnummer 02921-91000 zu melden.

Quelle: Kreispolizeibehörde Soest

Veröffentlicht von:

Sandra Dolas
Sandra Dolas
Sandra Dolas ist Redakteurin bei den Südwestfalen-Nachrichten. Sie sitzt in unserer Zentralredaktion in Bergneustadt und ist unter Tel. 02261-9989-885 bzw. Mail: [email protected] für unsere Leser erreichbar.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich willige ein, dass meine Angaben aus diesem Kontaktformular gemäß Ihrer Datenschutzerklärung erfasst und verarbeitet werden. Bitte beachten: Die erteilte Einwilligung kann jederzeit für die Zukunft per E-Mail an [email protected] (Datenschutzbeauftragter) widerrufen werden. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"