LeserbeiträgeSoestSoziales und BildungVeranstaltungen in SüdwestfalenWerl

Vortrag zum Thema Darmkrebs im VHS-Haus in Werl

Werl – Ab dem 55. Lebensjahr kann in Deutschland jeder eine Darmspiegelung (Koloskopie) zur gesetzlichen Darmkrebsvorsorge in Anspruch nehmen. Einige Menschen haben dennoch eine gewisse Scheu vor dieser endoskopisch durchgeführten Vorsorgeuntersuchung. Dabei ist sie unkomplizierter, als allgemeinhin bekannt ist. Ein Grund mehr für den Leitenden Oberarzt am Mariannen-Hospital Werl, Dr. Jan Aqua, darüber in einem Vortrag im VHS-Haus Werl aufzuklären. Am Mittwoch, 21. Oktober, informiert der Facharzt für Innere Medizin und Gastroenterologie über das Thema „Darmkrebsvorsorge“. Der Eintritt (5 Euro) kommt dem Krankenhausförderverein zu Gute.

Die Darmspiegelung ist eine Möglichkeit der Darmkrebsvorsorge. Es gibt zudem weitere Methoden, die Dr. Aqua in seinem Vortrag vorstellen wird. Viele Menschen fragen sich vor einer Vorsorgeuntersuchung: „Ist das sinnvoll für mich? Gehöre ich überhaupt zur Risikogruppe?“ Über die allgemeinen Risikofaktoren für die Erkrankung an Darmkrebs und Frühsymptome gibt der Werler Mediziner ebenfalls Auskunft. Es wird auch um die Darmkrebshäufigkeit und die Adenom-Karzinomsequenz gehen. Und natürlich klärt der Gastroenterologe auch über die Bedeutung der Koloskopie in diesem Zusammenhang auf. Die Koloskopie hat in der Darmkrebsvorsorge einen hohen Stellenwert; denn sie gilt als effektive Methode zur Darmkrebsfrüherkennung. Selbst kleine Veränderungen der Darmschleimhaut sind mit dieser Methode sichtbar.

Mittwoch, 21.10.2015, 17.30-19.00 Uhr
Medizinischer Vortrag: “Darmkrebsvorsorge”
Leitender Oberarzt am Mariannen-Hospital Werl, Dr. Jan Aqua (Facharzt für Innere Medizin und Gastroenterologie)
VHS-Haus, Werl
Kosten: 5 Euro

Textautor: Mariannen-Hospital Werl

Dr. Jan Aqua informiert über die Darmkrebsvorsorge (Foto: Mariannen-Hospital Werl).
Dr. Jan Aqua informiert über die Darmkrebsvorsorge (Foto: Mariannen-Hospital Werl).

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich willige ein, dass meine Angaben aus diesem Kontaktformular gemäß Ihrer Datenschutzerklärung erfasst und verarbeitet werden. Bitte beachten: Die erteilte Einwilligung kann jederzeit für die Zukunft per E-Mail an [email protected] (Datenschutzbeauftragter) widerrufen werden. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"