Aktuelles aus den OrtenBlaulichtreportWerl

57-Jähriger mit 2,24 Promille gegen Wand gefahren

Werl – Am Montag (22.06.2020), gegen 15.30 Uhr, versuchte ein 57-Jähriger Werler aus einem Parkhaus an der Soester Straße mit seinem Wagen herauszufahren. Hierbei touchierte er eine Leitplanke und fuhr anschließend gegen eine Wand. Ein durchgeführter Atemalkoholtest ergab 2,24 Promille. Ihm wurde im Krankenhaus eine Blutprobe entnommen und durch die Polizei der Führerschein beschlagnahmt. Der entstandene Sachschaden wird auf 13.000 Euro geschätzt.

Quelle: Kreispolizeibehörde Soest

Themen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich willige ein, dass meine Angaben aus diesem Kontaktformular gemäß Ihrer Datenschutzerklärung erfasst und verarbeitet werden. Bitte beachten: Die erteilte Einwilligung kann jederzeit für die Zukunft per E-Mail an [email protected] (Datenschutzbeauftragter) widerrufen werden. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Back to top button
Close

Adblock Detected

Unsere Online-Zeitung ist kostenlos und zeigt nur eine minimale Anzahl von Werbeflächen an. Mit dieser Werbung zahlen wir unsere Redakteure. Alle reden vom Mindestlohn. Dieser sollte auch für unser Medium gelten!