Aktuelles aus den OrtenBlaulichtreportWerl

57-Jähriger mit 2,24 Promille gegen Wand gefahren

Werl – Am Montag (22.06.2020), gegen 15.30 Uhr, versuchte ein 57-Jähriger Werler aus einem Parkhaus an der Soester Straße mit seinem Wagen herauszufahren. Hierbei touchierte er eine Leitplanke und fuhr anschließend gegen eine Wand. Ein durchgeführter Atemalkoholtest ergab 2,24 Promille. Ihm wurde im Krankenhaus eine Blutprobe entnommen und durch die Polizei der Führerschein beschlagnahmt. Der entstandene Sachschaden wird auf 13.000 Euro geschätzt.

Quelle: Kreispolizeibehörde Soest

Veröffentlicht von:

Sandra Dolas
Sandra Dolas
Sandra Dolas ist Redakteurin bei den Südwestfalen-Nachrichten. Sie sitzt in unserer Zentralredaktion in Bergneustadt und ist unter Tel. 02261-9989-885 bzw. Mail: [email protected] für unsere Leser erreichbar.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich willige ein, dass meine Angaben aus diesem Kontaktformular gemäß Ihrer Datenschutzerklärung erfasst und verarbeitet werden. Bitte beachten: Die erteilte Einwilligung kann jederzeit für die Zukunft per E-Mail an [email protected] (Datenschutzbeauftragter) widerrufen werden. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"