BlaulichtreportWerl

Bauwagen in der Belgischen Straße abgebrannt – Polizei sucht Zeugen

Werl – Nach ersten Erkenntnissen kann, nach dem Brand eines Bauwagens in der Belgischen Straße, Brandstiftung nicht ausgeschlossen werden. Am Samstag (19.09.2020) bemerkte ein Zeuge, gegen 14.15 Uhr, den Brand des Bauwagens in der Belgischen Straße und verständigte die Polizei. Die Feuerwehr löschte den Brand. Die Polizei beschlagnahmte den Brandort und nahm die Ermittlungen zur Brandursache auf. Ob eine Gruppe Jugendlicher mit dem Brandgeschehen etwas zu tun haben könnte, steht noch nicht fest. Der Zeuge bemerkte zuvor eine Gruppe, die ihm in dem Neubaugebiet Melsterhag mit ihren Fahrrädern sehr schnell entgegenkam. Die circa 12 bis 15-Jährigen trugen alle kurze Hose und T-Shirts. Weitere Zeugen werden gebeten sich unter der Telefonnummer 02922-91000 bei der Kriminalpolizei zu melden.

Quelle: Kreispolizeibehörde Soest

Veröffentlicht von:

Anna-Katharina Reiß
Anna-Katharina Reiß
Anna-Katharina Reiß ist Redakteurin bei den Südwestfalen-Nachrichten. Sie sitzt in unserer Zentralredaktion in Bergneustadt und ist unter Tel. 02261-9989-885 bzw. Mail: [email protected] für unsere Leser erreichbar.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich willige ein, dass meine Angaben aus diesem Kontaktformular gemäß Ihrer Datenschutzerklärung erfasst und verarbeitet werden. Bitte beachten: Die erteilte Einwilligung kann jederzeit für die Zukunft per E-Mail an [email protected] (Datenschutzbeauftragter) widerrufen werden. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"