Werl – Ein unbekannter Mann klingelte am Montagmorgen, gegen 9.30 Uhr, mit zwei Lederjacken und einer Schmuckschatulle in der Hand, an der Wohnungstür eines Anwohners am Westuffler Weg. Nach dem ihm die Wohnungstür geöffnet worden war stieß der Unbekannte den Bewohner zur Seite und verschaffte sich so Zugang zu der Wohnung. Er durchsuchte daraufhin die Räume und entnahm aus einer Geldbörse Bargeld. Anschließend verließ er wieder die Wohnung. Bei dem völlig überrumpelten Opfer ließ er eine rote Schmuckschatulle mit einer goldfarbenen Armbanduhr zurück, die von der Polizei sichergestellt wurde. Einem Bewohner der Straße Hohe Fahrt fiel ein Mann mit der gleichen Personenbeschreibung und ebenfalls mit zwei Lederjacken und einer Schmuckschatulle ausgestattet zuvor ebenfalls aus. Hier betrat der Unbekannte die Wohnung unter dem Vorwand, die Lederjacken verkaufen zu wollen. Zu einem Diebstahl kam es jedoch nicht.

Der Unbekannte war circa 180 cm groß und trug eine schwarze Pudelmütze, einen schwarzen Mantel und dunkle Jeans. Die Kriminalpolizei stellt sich nun die Frage, ob jemand eine rote Schmuckschatulle bzw. eine goldfarbene Armbanduhr vermisst und ob Zeugen weitere Angaben zu dem Unbekannten machen können.

Hinweise nimmt die Polizei unter der Rufnummer 02922-91000 entgegen.

Quelle: Kreispolizeibehörde Soest

Südwestfalen Nachrichten | Am Puls der Heimat.

Ihr Kommentar zum Thema