AltenaBlaulichtreport

Streifenwagen auf Einsatzfahrt in Unfall verwickelt

Altena / Wiblingwerde – Samstag, den 27.02.2021 um 2.03 Uhr, fuhr ein Streifenwagen der Polizeiwache Altena über die Rahmedestraße in Richtung Altena. Dabei nahmen die Beamten Sonderrechte in Anspruch und hatten das Blaulicht eingeschaltet. Sie befanden sich auf der Anfahrt zu einem aktuellen Einsatz. Zeugen hatten auf der Nachrodter Straße in Wiblingwerde einen Verdächtigen gemeldet, der gerade im Begriff war, einen Zigarettenautomaten aufzubrechen.

In Höhe Drehscheider Straße fuhr die vor dem Streifenwagen fahrende 28-jährige Peugeot 206-Fahrerin langsam Richtung des rechten Fahrbahnrandes. Während des Überholvorganges der Streife bog die Altenaerin links ab, so dass der Streifenwagen mit der Fahrertür des abbiegenden Autos kollidierte (Foto). Die Fahrerin wurde dabei leicht verletzt und kam mit einem Rettungswagen ins Krankenhaus. Ihre drei Beifahrer blieben – ebenso wie die Polizeibeamten – unverletzt. Der Streifenwagen war nicht mehr fahrbereit. Insgesamt entstanden etwa 17.500 Euro Sachschaden.

Zum ursprünglichen Einsatz waren bereits im Vorhinein mehrere Streifen entsandt worden, so dass kein Zeitverzug entstand. Dennoch gelang dem unbekannten Täter trotz Fahndung die Flucht samt einer Geldkassette. Wer hat den Täter gesehen? Beschreibung: Männlich, groß, schwarze Kapuzenjacke. Hinweise nimmt die Wache Altena unter 02352/9199-0 entgegen.

Quelle: Kreispolizeibehörde Märkischer Kreis

Veröffentlicht von:

Amei Schüttler
Amei Schüttler
Amei Schüttler ist Redakteurin bei den Südwestfalen-Nachrichten. Sie sitzt in unserer Zentralredaktion und ist unter Tel. 02351-9749710 bzw. Mail: [email protected] für unsere Leser erreichbar.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich willige ein, dass meine Angaben aus diesem Kontaktformular gemäß Ihrer Datenschutzerklärung erfasst und verarbeitet werden. Bitte beachten: Die erteilte Einwilligung kann jederzeit für die Zukunft per E-Mail an [email protected] (Datenschutzbeauftragter) widerrufen werden. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"