Ausbildung SüdwestfalenIserlohnJunge MenschenMKSoziales und Bildung

Ausbildungsstart für angehende Gesundheits- und Krankenpfleger

Iserlohn – Mit einem feierlichen Gottesdienst haben Krankenhaus-Seelsorgerin Sandra Kamutzki und Christina Walter, Geschäftsführerin des Ev. Bildungszentrum für Gesundheits- und Sozialberufe (EBIZ), am Freitagvormittag (31. Oktober) 25 junge Menschen im Iserlohner Bethanien Krankenhaus willkommen geheißen, die jetzt ihre Ausbildung zum Gesundheits- und Krankenpfleger am EBIZ begonnen haben.

„Ziele setzen“ und „dem Herzen folgen“ ist das, was die Praxisanleiter ihren Auszubildenden am Freitag mit auf den Weg gegeben hat. „Ein Ziel haben sie sich mit dem Start in ihre Ausbildung gesetzt, hierbei und bei all ihren weiteren Zielen wünschen wir Ihnen viel Erfolg auf dem Weg dorthin.“ Dabei spiele auch der Glaube eine wichtige Rolle, so Pfrn. Sandra Kamutzki, die anlässlich des Reformationstages in ihrer Predigt an Martin Luther erinnerte. „Martin Luther hat die Welt verändert, weil er sein Herz wieder entdeckt hat. Seine ursprüngliche Motivation. Und dann auch seinen ganz eigenen Weg, Gott zu begegnen.“ Dies solle auch Motivation für die Schüler sein, ihren eigenen Weg zum Examen erfolgreich zu gehen.

Im Anschluss an den Gottesdienst haben Markus Düsterweg (stv. Geschäftsführer des Bethanien Krankenhauses) und Pflegedirekter Sascha Frank die Auszubildenden im Namen des Bethanien Krankenhauses zu einem gemeinsamen Empfang eingeladen.

Die Ausbildung haben begonnen: Lisa Beckmann, Lisa Bohnebuck, Vivien Brolle, Ralph Bussmann, Jana Gerlach, Robin-Etienne Greven, Kim Alica Günther, Alica Helm, Silvana Herrmann, Jasmina Ibrahim, Ines Kliemek, Lisa Krauß, Stefania Liguori, Michelle Menke, Vivienne Naujok, Nico Noack, Rozan Eda Öztürk, Jasmin Reiff, Anna Rybacki, Lorena Schmittmann, Anna-Maria Schwill, Kimberly Shelver, Anna Vahsen, Vanessa Zuber und Fenja vom Hofe.

Die neuen Gesundheits- und Krankenpflegeschüler des EBIZ vor dem Ev. Krankenhaus Bethanien Iserlohn gemeinsam mit Krankenhaus-Seelsorgerin Sandra Kamutzki, Bethanien-Pflegedirektor Sascha Frank und dem stellvertretenden Geschäftsführer des Bethanien Krankenhauses, Markus Düsterweg (Foto: Diakonie Mark-Ruhr gemeinnützige GmbH).
Die neuen Gesundheits- und Krankenpflegeschüler des EBIZ vor dem Ev. Krankenhaus Bethanien Iserlohn gemeinsam mit Krankenhaus-Seelsorgerin Sandra Kamutzki, Bethanien-Pflegedirektor Sascha Frank und dem stellvertretenden Geschäftsführer des Bethanien Krankenhauses, Markus Düsterweg (Foto: Diakonie Mark-Ruhr gemeinnützige GmbH).

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich willige ein, dass meine Angaben aus diesem Kontaktformular gemäß Ihrer Datenschutzerklärung erfasst und verarbeitet werden. Bitte beachten: Die erteilte Einwilligung kann jederzeit für die Zukunft per E-Mail an [email protected] (Datenschutzbeauftragter) widerrufen werden. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"