BalveBlaulichtreport

Vorfahrt missachtet: Vier Verletzte bei Verkehrsunfall auf der B229

Balve – Auf der Neuenrader Straße (B229), Ecke Sunderner Straße, kam es Montag Morgen (15.02.2021) zu einem Verkehrsunfall. Gegen 6.45 Uhr, stießen im Kreuzungsbereich ein VW Passat sowie ein Ford Fiesta zusammen. Rettungskräfte versorgten drei Leichtverletzte (Passat) und einen Schwerverletzten (Fiesta) und brachten sie in Krankenhäuser nach Werdohl und Lüdenscheid. Insgesamt entstanden etwa 5.000 Euro Sachschaden.

Nach bisherigen Erkenntnissen wollte der 41-jährige Passat-Fahrer von der Sunderner Straße aus die B229 queren. Dabei missachtete er die Vorfahrt des in Richtung Balve fahrenden 62-jährigen Fiesta-Fahrers aus Altena. Beide nicht mehr fahrbereiten Fahrzeuge wurden abgeschleppt. Die Feuerwehr und eine Spezialfirma reinigten die Straße aufgrund auslaufender Betriebsstoffe. Die Straße war für etwa 1,5 Stunden voll gesperrt.

Quelle: Kreispolizeibehörde Märkischer Kreis

Veröffentlicht von:

Amei Schüttler
Amei Schüttler
Amei Schüttler ist Redakteurin bei den Südwestfalen-Nachrichten. Sie sitzt in unserer Zentralredaktion und ist unter Tel. 02351-9749710 bzw. Mail: [email protected] für unsere Leser erreichbar.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich willige ein, dass meine Angaben aus diesem Kontaktformular gemäß Ihrer Datenschutzerklärung erfasst und verarbeitet werden. Bitte beachten: Die erteilte Einwilligung kann jederzeit für die Zukunft per E-Mail an [email protected] (Datenschutzbeauftragter) widerrufen werden. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"