HemerMKSeniorenSoziales und Bildung

Den “Park der Sinne” spürbar erlebt

Hemer – Die Fachstelle Senioren und Behinderte hatte Menschen, die an einer Demenz erkrankt sind, und deren Angehörige sowie Freunde zu einem Spaziergang in den „Park der Sinne“ im Sauerlandpark Hemer eingeladen.

Foto: Stadt Hemer
Foto: Stadt Hemer

Zur Freude der Veranstalter fand die Einladung eine gute Resonanz, so dass sich zwei Teilnehmergruppen unter fachkundiger Führung von Diplom-Biologin Jedamski (Sauerlandpark) und F. Oelmann-Land vom Eingang in Deilinghofen auf den Weg zum „Park der Sinne“ machten. Schon auf dem Weg zum „Park der Sinne“ gab es zahlreiche Wildkräuter und Pflanzen zu entdecken, ehe die Gruppen in ein prächtiges Blütenmeer eintauchen und eine Vielfalt unterschiedlichster Blumenarten vom Schmetterlingsbusch über Staudengewächse bis zu den unterschiedlichen Dahlien-Sorten bestaunen konnten.

Im Anschluss an den ausgedehnten Spaziergang freuten sich alle Teilnehmenden auf Kaffee und Kuchen, der bei strahlendem Sonnenschein im Freien genossen werden konnte, während Horst Riedel die Teilnehmenden mit beschwingter Akkordeonmusik erfreute.

Foto: Stadt Hemer
Foto: Stadt Hemer

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich willige ein, dass meine Angaben aus diesem Kontaktformular gemäß Ihrer Datenschutzerklärung erfasst und verarbeitet werden. Bitte beachten: Die erteilte Einwilligung kann jederzeit für die Zukunft per E-Mail an [email protected] (Datenschutzbeauftragter) widerrufen werden. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"