Bauen, Wohnen und GartenIserlohnMKSüdwestfalen-Aktuell

Förderbescheid für Umgestaltung des Fritz-Kühn-Platzes übergeben

Iserlohn – Am vergangenen Freitag, 5. Dezember, übergaben NRW-Ministerpräsidentin Hannelore Kraft und Landesbauminister Michael Groschek in Düsseldorf insgesamt fünfzehn Förderbescheide für Projekte der Regionale Südwestfalen, die mit insgesamt zwanzig Millionen Euro gefördert werden.

Beim Pressetermin in der Düsseldorfer Staatskanzlei nahm Mike Janke, Leiter des Ressorts Planen, Bauen, Umwelt- und Klimaschutz, den Bescheid für die Stadt Iserlohn entgegen. Als eine von elf Kommunen erhält die Stadt Iserlohn damit Städtebauförderungsmittel in Höhe von 2,16 Millionen Euro.

Von den 2,16 Millionen Euro fließen 1,7 Millionen in die Umgestaltung des Fritz-Kühn-Platzes zum “Platz der Bürger – Platz der Kulturen“. Über die Planung zum Fritz-Kühn-Platz entscheidet der Rat der Stadt Iserlohn in seiner Sitzung am 16. Dezember. Die verbleibenden Fördermittel verteilen sich auf mehrere kleinere Maßnahmen wie zum Beispiel die Stadtteilarbeit im Bürgerraum und die Umgestaltung der Straße “Wiemer”, alles Maßnahmen zur Integrierten Quartiersentwicklung im Rahmen des Projektes „Soziale Stadt – Südliche Innenstadt/Obere Mühle“.

Ministerpräsidentin Hannelore Kraft und NRW-Bauminister Michael Groschek (l.) übergaben den Förderbescheid der Regionale Südwestfalen an Ressortleiter Mike Janke (Foto: Wilfried Meyer).
Ministerpräsidentin Hannelore Kraft und NRW-Bauminister Michael Groschek (l.) übergaben den Förderbescheid der Regionale Südwestfalen an Ressortleiter Mike Janke (Foto: Wilfried Meyer).

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich willige ein, dass meine Angaben aus diesem Kontaktformular gemäß Ihrer Datenschutzerklärung erfasst und verarbeitet werden. Bitte beachten: Die erteilte Einwilligung kann jederzeit für die Zukunft per E-Mail an [email protected] (Datenschutzbeauftragter) widerrufen werden. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"