BlaulichtreportHemer

70-Jähriger schlägt Sanitäter und uriniert in den Rettungswagen

Hemer – In Hemer meldeten Zeugen Montag (22.03.2021) einen hilflosen Mann. Der 70-jährige Iserlohner lag volltrunken in einer Bushaltestelle an der Iserlohner Straße auf dem Boden. Ein Rettungswagen kam hinzu und brachte ihn ins Elisabeth-Krankenhaus. Auf der Fahrt dorthin kippte die Stimmung. Schon beim Transport sei er nach Angaben der Rettungskräfte sehr aggressiv geworden. Plötzlich schnallte er sich ab, stand auf und schlug dem 36-jährigen Rettungsassistenten mit der Faust ins Gesicht. Anschließend pinkelte der Tatverdächtige in den Rettungswagen. Das Opfer wurde leicht verletzt. Die Polizei hat ein Ermittlungsverfahren wegen Körperverletzung eingeleitet.

Quelle: Kreispolizeibehörde Märkischer Kreis

Veröffentlicht von:

Amei Schüttler
Amei Schüttler
Amei Schüttler ist Redakteurin bei den Südwestfalen-Nachrichten. Sie sitzt in unserer Zentralredaktion und ist unter Tel. 02351-9749710 bzw. Mail: [email protected] für unsere Leser erreichbar.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich willige ein, dass meine Angaben aus diesem Kontaktformular gemäß Ihrer Datenschutzerklärung erfasst und verarbeitet werden. Bitte beachten: Die erteilte Einwilligung kann jederzeit für die Zukunft per E-Mail an [email protected] (Datenschutzbeauftragter) widerrufen werden. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"