BlaulichtreportIserlohn

Feiernde Jugendliche schlägt und beißt Busfahrer

Iserlohn / Hemer – Bei einer Auseinandersetzung im Linienbus hat eine Jugendliche am Samstagabend (17.04.2021) den Busfahrer gebissen. Drei 17- bzw. 18-jährigen Frauen stiegen kurz am ZOB in Hemer in den Linienbus und waren offenbar in Feierlaune. Sie verhielten sich so laut, dass der Busfahrer zur Ruhe mahnte. Darauf schrieen die Frauen den Fahrer an und beleidigten ihn. Am Stadtbahnhof in Iserlohn stiegen die Frauen aus. Als eine der Frauen dem Fahrer von außen auf die Scheibe spuckte, ging der Fahrer hinterher und hielt die 18-Jährige am Arm fest, um die Personalien feststellen zu lassen. Darauf eilte ihr eine der 17-Jährigen zu Hilfe, biss den Fahrer in den Arm und verpasste ihm einen Schlag an den Hals. Der Busfahrer holte die Polizei. Die fand zwei der Tatverdächtigen in der Umgebung. Die Polizeibeamten schrieben Anzeigen wegen Beleidigung und einfacher Körperverletzung gegen die 17-jährigen Iserlohnerinnen und die 18-jährige Neuenraderin.

Quelle: Kreispolizeibehörde Märkischer Kreis

Veröffentlicht von:

Amei Schüttler
Amei Schüttler
Amei Schüttler ist Redakteurin bei den Südwestfalen-Nachrichten. Sie sitzt in unserer Zentralredaktion und ist unter Tel. 02351-9749710 bzw. Mail: [email protected] für unsere Leser erreichbar.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich willige ein, dass meine Angaben aus diesem Kontaktformular gemäß Ihrer Datenschutzerklärung erfasst und verarbeitet werden. Bitte beachten: Die erteilte Einwilligung kann jederzeit für die Zukunft per E-Mail an [email protected] (Datenschutzbeauftragter) widerrufen werden. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"