Iserlohn – Früher war alles anders. Als man mit der Schule fertig war, haben einem oft die Eltern gesagt, was man werden soll oder man hat das Gleiche gemacht wie die Schulkameraden: in die Firma, ins Büro, in die Werkstatt. Heute gibt es für jedes Talent den passenden Beruf – sollte man meinen.

Jugendliche können unter ca. 330 staatlich anerkannten Ausbildungsberufen wählen. Genau das macht es nicht leichter. Eltern sind die wichtigsten An- sprechpartner in der Phase der Berufsorientierung. In Gedanken ist ihr Kind vielleicht bei ganz anderen Themen. Gerade dann sollten Eltern ihr Kind er- mutigen, sich weiter mit der Berufswahl auseinanderzusetzen – denn es geht um die Zukunft.

Am Donnerstag, den 07.03.2019 findet im Berufsinformationszentrum in Kooperation mit dem zdi-Netzwerk technik_mark des Vereins Technikförderung Südwestfalen erstmalig eine Veranstaltung für Eltern statt, die etwas über gute Zukunftsperspektiven ihrer Kinder im Märkischen Kreis erfahren wollen.
Vor Ort sein werden: Berufsberater Henning Preuß, Tharsika Sivalingam (zdi-Projektkoordinatorin) und weitere Partner des Ausbildungs- und Ar- beitsmarktes, die ihr Wissen zur Berufsorientierung gerne teilen wollen und ein offenes Ohr für alle Fragen interessierter Eltern haben. Die Kinder sind natürlich auch herzlich willkommen!

Wann? 07.03.2019, 18:00 bis ca. 20:00 Uhr
Wo? Berufsinformationszentrum (BIZ) Iserlohn,
Brausestr. 13-15, 58636 Iserlohn

Wer neugierig ist, kann schon mal einen Blick auf www.talentevonmorgen.de werfen.

Quelle: Agentur für Arbeit Iserlohn

Veröffentlicht von:

Annalena Rüsche
Annalena Rüsche
Annalena Rüsche ist Redakteurin bei den Südwestfalen Nachrichten. Sie ist unter redaktion@suedwestfalen-nachrichten.de direkt erreichbar.

Südwestfalen Nachrichten | Am Puls der Heimat.

Ihr Kommentar zum Thema

Ich akzeptiere