Aktuelles aus den OrtenBlaulichtreportIserlohn

Polizeieinsatz: Frei laufende Ziegen auf der Straße

Iserlohn – Mehrere Autofahrer wählten gestern Vormittag (09.07.2020) den Notruf der Polizei.

Gegen kurz vor 11 Uhr, waren “In der Läger” mehrere Ziegen unterwegs. Grund genug zum “mäckern” gab es für die Polizisten. Denn die Tiere rannten mitten über die teils viel und schnell befahrene Straße, die Kesbern und die Obere Mühle miteinander verbindet.

Zwei aufmerksamen Damen aus Kesbern gelang es die Tiere dingfest zu machen. Leider war der Besitzer nicht ermittelbar. Die Polizisten flatterten einen mobilen Stall ab und riefen das Ordnungsamt, das sich der Ziegen annahm. Zu Schaden kam glücklicherweise niemand, mit Ausnahme der Stiefel der Polizisten, die anschließend eine gründliche Reinigung brauchten.

Erstaunlich: Mit “angemessener kommunikativer Unterstützung” hielten sich die Ziegen sogar an den abgeflatterten Bereich.

2020-07-10-Ziegen-1
Ziege #1.
Quelle: Kreispolizeibehörde Märkischer Kreis

Quelle: Kreispolizeibehörde Märkischer Kreis

Veröffentlicht von:

Sandra Dolas
Sandra Dolas
Sandra Dolas ist Redakteurin bei den Südwestfalen-Nachrichten. Sie sitzt in unserer Zentralredaktion in Bergneustadt und ist unter Tel. 02261-9989-885 bzw. Mail: [email protected] für unsere Leser erreichbar.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich willige ein, dass meine Angaben aus diesem Kontaktformular gemäß Ihrer Datenschutzerklärung erfasst und verarbeitet werden. Bitte beachten: Die erteilte Einwilligung kann jederzeit für die Zukunft per E-Mail an [email protected] (Datenschutzbeauftragter) widerrufen werden. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"