Schnupperseminar Flamenco in der VHS Iserlohn

Schnupperseminar „Flamenco“ in der VHS Iserlohn
Quelle: pixabay.com/Iatya Prunkova

Iserlohn – Bei der Volkshochschule Iserlohn, Zweigstelle Letmathe (Von-der-Kuhlen-Straße 36), findet am Samstag, 7. Oktober, von 16 bis 19.45 Uhr ein Flamenco Schnupperseminar statt.

Der Flamenco entstand unter der armen Bevölkerung Andalusiens und entwickelte sich aus einer Vielfalt verschiedener Kulturen. In diesem Seminar haben die Teilnehmer die Gelegenheit, die faszinierende Welt des Flamenco kennenzulernen. Hierbei stehen der Aufbau einer gesunden Tanzhaltung sowie ein körpergerechtes Training im Vordergrund. Dies beinhaltet sowohl ein Fußtraining als auch die Arbeit an der Hand- und Armführung. Außerdem geht es um Rhythmik, Gehörbildung und theoretische Hintergründe wie Geschichte und Stilistik des Flamenco. Eine paarweise Anmeldung ist nicht erforderlich. Das Seminar ist für Anfänger ohne und mit wenigen Vorkenntnissen geeignet.

Bitte mitbringen: fest sitzende Schuhe mit Blockabsatz, die Damen sollten nach Möglichkeit einen langen, weiten Sommerrock tragen.

Anmeldungen unter der Kurs-Nummer 172_36350 nimmt die VHS Iserlohn, Bahnhofsplatz 2, telefonisch unter 02371 / 217-1943, schriftlich per Anmeldekarte, online unter www.vhs-iserlohn.de oder per VHS-App entgegen. Anmeldeschluss ist am 29. September.

Das könnte Sie auch interessieren:

SüWeNa - Südwestfalen-Nachrichten | Am Puls der Heimat.

Artikel weiterempfehlen
  • gplus
  • pinterest

Veröffentlicht von:

Ihr Kommentar zum Thema