Iserlohn – Am heutigen Dienstagmorgen (07.01.2020), gegen 1 Uhr, brachte eine Hausbewohnerin ihren Müll zur Mülltonne im Bereich der Mendener Straße 100. Als sie an der Mülltonne ankam, kamen plötzlich drei Männer durch das dortige Tor auf sie zu und einer der Männer fasste sie unvermittelt an die Brust. Die 27-jährige Geschädigte schrie und lief zu ihrer Wohnung. Die drei unbekannten Männer liefen nach der sexuellen Belästigung in Richtung Hemer davon. Täterbeschreibung: 3 Männer, ca. 175 cm groß, bekleidet mit dunklen Jacken und Kapuzen ins Gesicht gezogen. Einer der Täter hatte eine olivfarbene Jacke an.

Quelle: Kreispolizeibehörde Märkischer Kreis

Veröffentlicht von:

Amei Schüttler
Amei Schüttler
Amei Schüttler ist Redakteurin bei den Südwestfalen-Nachrichten. Sie sitzt in unserer Zentralredaktion und ist unter Tel. 02351-9749710 bzw. Mail: redaktion@suedwestfalen-nachrichten.de für unsere Leser erreichbar.

Südwestfalen Nachrichten | Am Puls der Heimat.

Ihr Kommentar zum Thema