Iserlohn – Im Zeitraum vom 18.10.2018, 14.30 Uhr, bis zum 22.10.2018, 11.45 Uhr, haben bisher unbekannte Täter eine Wohnung in einem Mehrfamilienhaus an der Friesenstraße heimgesucht. Nach Aufhebeln des Wohnzimmerfensters entwendeten sie lediglich den Haus- und Wohnungsschlüssel. Es entstand Sachschaden. Ebenfalls unbekannte Täter hebelten in einem Mehrfamilienhaus an der Schlesischen Straße im Zeitraum vom 21.10.2018, 18.00 Uhr, bis zum 22.10.2018, 20.05 Uhr, zwei Kellerräume auf. Aus einem Keller entwendeten sie einen Arbeitsspeicher (RAM), eine Festplatte und einen Akku für einen Laptop. Es entstand Sachschaden. Sachdienliche Hinweise zu den unbekannten Tätern und/oder verdächtigen Beobachtungen im Bereich Friesenstraße bzw. Schlesische Straße nimmt die Polizei in Iserlohn (Tel.: 9099-0) entgegen

Quelle: Kreispolizeibehörde Märkischer Kreis

Veröffentlicht von:

Annalena Rüsche
Annalena Rüsche
Annalena Rüsche ist Redakteurin bei den Südwestfalen Nachrichten. Sie ist unter redaktion@suedwestfalen-nachrichten.de direkt erreichbar.

Südwestfalen Nachrichten | Am Puls der Heimat.

Ihr Kommentar zum Thema

Ich akzeptiere