BlaulichtreportKierspe

Mann springt vor Autos und bespuckt Polizisten

Kierspe – Autofahrer meldeten gestern (02.07.2020), 12 Uhr, einen Mann, der auf der L528 in Schnörrenbach ständig vor die Fahrzeuge läuft. Gegenüber den Polizisten machte er einen psychisch verwirrten und hochaggressiven Eindruck. Er ballte die Fäuste, versuchte die Polizisten zu bespucken und bedrohte sie mit dem Tod. Die Beamten brachten ihn zu Boden und verständigten das Ordnungsamt. Der 42-jährige Mann aus Meinerzhagen wurde schließlich in eine psychiatrische Klinik eingewiesen. Er muss sich nun u.a. wegen Widerstands gegen Vollstreckungsbeamte, Bedrohung, Beleidigung und gefährlichen Eingriffs in den Straßenverkehr verantworten.

Quelle: Kreispolizeibehörde Märkischer Kreis

Veröffentlicht von:

Amei Schüttler
Amei Schüttler
Amei Schüttler ist Redakteurin bei den Südwestfalen-Nachrichten. Sie sitzt in unserer Zentralredaktion und ist unter Tel. 02351-9749710 bzw. Mail: [email protected] für unsere Leser erreichbar.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich willige ein, dass meine Angaben aus diesem Kontaktformular gemäß Ihrer Datenschutzerklärung erfasst und verarbeitet werden. Bitte beachten: Die erteilte Einwilligung kann jederzeit für die Zukunft per E-Mail an [email protected] (Datenschutzbeauftragter) widerrufen werden. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"