BlaulichtreportKierspe Nachrichten

Mit Sense und Diebesgut auf der Friedrich-Ebert-Straße

Kierspe – Mit Sense auf der Schulter und Einkaufstaschen in den Händen fiel ein Mann am Samstag (21.11.2020) um 23.30 Uhr auf der Friedrich-Ebert-Straße auf. Er kam vom Hinterhof einer Fleischerei. Ein Zeuge informierte die Polizei. Die fand den Sensenmann und nahm ihm die Lasten ab. In den Taschen steckten u.a. Schmuck und ein neuwertiger WLAN-Router. Das habe er von Freunden geschenkt bekommen, an deren Namen er sich gerade nicht erinnern könne, erklärte der 43-jährige Kiersper. In der Nacht waren die Besitzverhältnisse nicht zu klären. Die Polizei erteilte einen Platzverweis und schrieb eine Anzeige wegen des Verdachts eines Diebstahls. Die Ermittlungen der Polizei laufen.

Quelle: Kreispolizeibehörde Märkischer Kreis

Veröffentlicht von:

Amei Schüttler
Amei Schüttler
Amei Schüttler ist Redakteurin bei den Südwestfalen-Nachrichten. Sie sitzt in unserer Zentralredaktion und ist unter Tel. 02351-9749710 bzw. Mail: [email protected] für unsere Leser erreichbar.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich willige ein, dass meine Angaben aus diesem Kontaktformular gemäß Ihrer Datenschutzerklärung erfasst und verarbeitet werden. Bitte beachten: Die erteilte Einwilligung kann jederzeit für die Zukunft per E-Mail an [email protected] (Datenschutzbeauftragter) widerrufen werden. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"