Betrunkener greift erfolglos Polizisten an

Lüdenscheid – Polizeibeamte unterstützten Montagabend (19.07.2021) an der Versestraße die Besatzung eines Rettungswagens. Ein 42-Jähriger hatte zu tief ins Glas geschaut und verhielt sich sehr aggressiv. Zeugen hatten den vermeintlich Hilflosen an der Straße gefunden und die Feuerwehr gerufen. Auch den Beamten gegenüber verhielt er sich sehr unkooperativ und distanzlos. Die Polizisten mussten ihn immer wieder auffordern, Abstand einzuhalten. Schließlich holte der Lüdenscheider aus und versuchte die Polizisten zwei Mal erfolglos zu schlagen. Die brachten ihn darauf zu Boden und zur Ausnüchterung in eine Zelle. Er muss sich nun wegen eines tätlichen Angriffs auf Vollstreckungsbeamte verantworten.

Quelle: Kreispolizeibehörde Märkischer Kreis

Veröffentlicht von:

Amei Schüttler
Amei Schüttler ist Redakteurin bei den Südwestfalen-Nachrichten. Sie sitzt in unserer Zentralredaktion und ist unter Mail: redaktion@suedwestfalen-nachrichten.de für unsere Leser erreichbar.
Die mobile Version verlassen