BlaulichtreportLüdenscheid

K-Ei-ngriff in den Straßenverkehr von Lüdenscheid

Lüdenscheid – Knaller am Montagmorgen (29.03.2021): Ein Autofahrer meldete am Montag kurz vor Mittag, dass er beim Einfahren in den Rathaustunnel mit einem Ei beworfen worden sei. Die Polizei fahndete rund um die Tunneleinfahrt. Die Beamten fanden zwar keinen Werfer, aber eine wahrscheinliche Erklärung: Da ist wohl ein Taubenei aus dem Nest gefallen. Es war also doch kein “gefährlicher Ei-ngriff in den Bahn-/Luft-/Schiffs- oder Straßenverkehr”.

Quelle: Kreispolizeibehörde Märkischer Kreis

Veröffentlicht von:

Amei Schüttler
Amei Schüttler
Amei Schüttler ist Redakteurin bei den Südwestfalen-Nachrichten. Sie sitzt in unserer Zentralredaktion und ist unter Tel. 02351-9749710 bzw. Mail: [email protected] für unsere Leser erreichbar.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich willige ein, dass meine Angaben aus diesem Kontaktformular gemäß Ihrer Datenschutzerklärung erfasst und verarbeitet werden. Bitte beachten: Die erteilte Einwilligung kann jederzeit für die Zukunft per E-Mail an [email protected] (Datenschutzbeauftragter) widerrufen werden. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"