BlaulichtreportMenden

Diebe in Menden: Fahrrad, Portemonnaie, Kinderwagen geklaut

Menden – Unbekannte Täter stahlen in der Nacht vom Dienstag zum Mittwoch (09.09.2020) das verschlossene MTB der Marke Rex Graveler, 9,5 MTB 29 Zoll, von der Freiherr-von-Stein-Straße. Das Schlauchschloss blieb zurück. Hinweise zu dem Dieb und/oder dem Verbleib des Mountainbikes nimmt die Polizei in Menden entgegen.

Eine 67-jährige Balverin wurde am Mittwoch beim Einkaufen in einem Modegeschäft an der Hauptstraße bestohlen. Zwischen 12 und 12.30 Uhr hielt sie sich gemeinsam mit den Verkäufern und zwei Frauen in dem Laden auf. Sie nahm einen Zettel aus ihrem Portemonnaie und steckte es wieder in ihre Handtasche. Erst an der Kasse bemerkte sie, dass der Reißverschluss ihrer Tasche wieder geöffnet und die Geldbörse herausgenommen wurde. In dem Portemonnaie steckten Bargeld, Ausweis und Scheckkarten. Die Polizei warnt: Wertsachen sollten möglichst dicht am Körper verwahrt werden – zum Beispiel in Innentaschen von Jacken.

In einem Mehrfamilienhaus an der Fischkuhle stahlen Diebe in der Nacht zum Mittwoch einen Kinderwagen. Der Wagen der Marke Hauk Duett 3 hatte auf dem Hausflur gestanden.

Quelle: Kreispolizeibehörde Märkischer Kreis

Veröffentlicht von:

Amei Schüttler
Amei Schüttler
Amei Schüttler ist Redakteurin bei den Südwestfalen-Nachrichten. Sie sitzt in unserer Zentralredaktion und ist unter Tel. 02351-9749710 bzw. Mail: [email protected] für unsere Leser erreichbar.

Themen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich willige ein, dass meine Angaben aus diesem Kontaktformular gemäß Ihrer Datenschutzerklärung erfasst und verarbeitet werden. Bitte beachten: Die erteilte Einwilligung kann jederzeit für die Zukunft per E-Mail an [email protected] (Datenschutzbeauftragter) widerrufen werden. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Back to top button
Close

Adblock Detected

Unsere Online-Zeitung ist kostenlos und zeigt nur eine minimale Anzahl von Werbeflächen an. Mit dieser Werbung zahlen wir unsere Redakteure. Alle reden vom Mindestlohn. Dieser sollte auch für unser Medium gelten!