Menden – Einbrecher nutzen 1,5 Stunden Abwesenheit / Geldbörsendiebstahl.

Am gestrigen Montag, in der Zeit von 20:00 Uhr – 21:30 Uhr, hebelten unbekannte Einbrecher ein Fenster eines Hauses am Heimkerweg auf und stiegen ins Gebäudeinnere ein. Die Täter durchsuchten Räumlichkeiten und Behältnisse und nahmen Münzen, Bargeld und Schmuck mit. Es entstand Sachschaden. Sachdienliche Hinweise zu verdächtigen Personen und/oder Fahrzeugen im Bereich des Heimkerweges am frühen Abend nimmt die Polizei in Menden entgegen.

Am gestrigen Montag, zwischen 17:50 Uhr und 18 Uhr befand sich eine 34-jährige Mendenerin in einem Supermarkt an der Lenderingser Hauptstraße. Sie bezahlte ihre Waren und stecke ihre Geldbörse in ihre Handtasche, verschloss den Reißverschluss und ging aus dem Geschäft. Kurze Zeit später stellte sie fest, dass der Reißverschluss “offen” war und ihre Geldbörse aus der Handtasche gestohlen worden war. Zeugen, die den Geldbörsendiebstahl beobachtete haben, werden ebenfalls gebeten, sich mit der Polizei in Menden in Verbindung zu setzen.

Quelle: Kreispolizeibehörde Märkischer Kreis

Südwestfalen Nachrichten | Am Puls der Heimat.

Ihr Kommentar zum Thema