Aktuelles aus den OrtenJunge MenschenMendenVeranstaltungen

Krachmacher-König oder Königin

Menden-Bösperde – Jeder Karnevalsverein hat einen Prinzen oder eine Prinzessin. Für Bösperde ist das allerdings nicht genug. Der Mendener Stadtteil sucht auch in diesem Jahr wieder einen König oder eine Königin! Und dieser Traum, einmal König oder Königin von Bösperde sein, kann wahr werden. Am Rosenmontag 2020 wird ein Kind aus Menden zum „Krachmacher-König“ oder zur „Krachmacher-Königin“ gekrönt.

Allerdings nicht von „Gottes Gnaden“, wie es vielleicht im Mittelalter der Fall gewesen wäre. Wer Krachmacher-König oder Königin werden möchte, der muss sich heutzutage bewerben. Das geht ganz einfach, indem möchtegern Königinnen und Könige ihre königlichen Vorstellungen und Träume von Bösperde bei der Schreib- und Karnevalsaktion vom Stadtteiltreff Bösperde zu Papier bringt.

„Wenn ich König oder Königin von Bösperde wär, dann würde ich…“

So könnte der Anfang eines königlichen Wunsches lauten. Wer bei dieser Schreibaktion mitmachen und Krachmacher-König oder Königin von Bösperde werden will, sollte eine vorgedruckte Teilnehmerkarte vom Treff verwenden und seine königlichen Vorstellungen an den Treff schicken. Die Karten wurden an alle Klassen in der Nikolaus-Groß-Grundschule verteilt und liegen im Stadtteiltreff aus. Unter allen abgegebenen Karten wird dann, am 14. Februar 2020, der Krachmacher-König oder die Krachmacher-Königin ausgelost und auf der großen Krachmacher-Disco im Treff Bösperde gekrönt. Die Disco startet am Rosenmontag, den 24. Februar 2020 um 15 Uhr im Stadtteiltreff Bösperde (Bahnhofstraße in Bösperde 5). Dort erwartet die Kinder wie immer viele Spiele, Aktionen und Überraschungen. Natürlich sind auch alle Eltern herzlich eingeladen im eigens eingerichteten Elterncafé bei Kaffee und Waffeln einen lustigen Karnevals- Nachmittag zu verbringen.

Quelle: Stadt Menden

ANZEIGE:

Veröffentlicht von:

Amei Schüttler
Amei Schüttler
Amei Schüttler ist Redakteurin bei den Südwestfalen-Nachrichten. Sie sitzt in unserer Zentralredaktion und ist unter Tel. 02351-9749710 bzw. Mail: [email protected] für unsere Leser erreichbar.

Themen
ANZEIGE:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Back to top button
Close

Adblock Detected

Unsere Online-Zeitung ist kostenlos und zeigt nur eine minimale Anzahl von Werbeflächen an. Mit dieser Werbung zahlen wir unsere Redakteure. Alle reden vom Mindestlohn. Dieser sollte auch für unser Medium gelten!